Kappsäge Vergleich

Die 6 besten Kappsägen im Überblick

Kapp­sä­gen er­mög­li­chen sau­be­re und prä­zi­se Schnit­te. Bei Holz­ar­bei­ten wie Par­kett­ver­le­gen oder zum Kür­zen von klei­ne­ren Bret­tern sind sie per­fekt ge­eig­net. Wir ha­ben für Sie güns­ti­ge und trotz­dem leis­tungs­star­ke Mo­del­le her­aus­ge­sucht. Wor­auf Sie beim Kauf und beim Um­gang mit ei­ner Kapp­sä­ge ach­ten müs­sen, er­fah­ren Sie bei uns!
Aktualisiert:
Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon
Vergleichsergebnis
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon

81 Erfahrungsberichte
4.6 von 5 Sternen

135 Erfahrungsberichte
4.0 von 5 Sternen

328 Erfahrungsberichte
3.9 von 5 Sternen

90 Erfahrungsberichte
4.3 von 5 Sternen

541 Erfahrungsberichte
3.9 von 5 Sternen

154 Erfahrungsberichte
4.2 von 5 Sternen
Details
Bilder, Preisvergleich uvm.
Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails
Vergleichsergebnis
Preisvergleich
ca. 330 €
Zum Angebot
ca. 409 €
Zum Angebot
ca. 181 €
Zum Angebot
ca. 148 €
Zum Angebot
ca. 95 €
Zum Angebot
ca. 63 €
Zum Angebot
MarkeBoschMakitaMetaboBoschEinhellEinhell
Leis­tung
in Watt
1600 W1430 W1500 W1200 W1500 W1400 W
Sä­ge­blatt­durch­mes­ser
in mm
216 mm260 mm216 mm216 mm210 mm210 mm
Leer­lauf­dreh­zahl
in Um­dre­hun­gen pro Mi­nu­te
5500 U/min4300 U/min5000 U/min4600 U/min5000 U/min5000 U/min
La­serJaJaJaJaJaJa
Schnitt­leis­tung 0°
bei 0° Geh­rungs-, und Nei­gungs­win­kel
Ma­xi­ma­le Höhe und Brei­te, die be­ar­bei­tet wer­den kann
70 x 312 mm91 x 305 mm65 x 305 mm60 x 120 mm62 x 310 mm55 x 120 mm
Sä­ge­blatt in­klu­si­veJaJaJaJaJaJa
Ge­wicht
in Ki­lo­gramm
17,3 kg19,9 kg9,4 kg7,9 kg14,5 kg8,7 kg
Geh­rungs­schnit­te mög­lichJaJaJaJaJaNein
Ar­beits­tisch dreh­bar52° links, 60° rechts47° links, 60° rechts47° links, 47° rechts48° links 48° rechts45° links, 45° rechts45° links
Be­son­der­hei­ten
  • Die Paneelsäge GCM 8 SJ von Bosch Professional - mit leistungsstarkem 1600-Watt …mehr
  • Maximale Mobilität der Kappsäge dank ihrem geringen Gewicht von nur 17 kg
  • Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten der Säge dank hoher vertikaler und …mehr
  • Für den gelegentlichen, nicht professionellen Einsatz
  • Kapp- und Gehrungssäge mit 91 x 305 mm Schnittleistung
  • Zug-Mechanismus erhöht die Schnittleistung bei kompakter Bauweise
  • Erweiterter Arbeitsbereich: Durch die praktische Zugfunktion lassen sich auch …mehr
  • Effizientes Sägen: Einfacher Sägeblattwechsel durch Spindelarretierung; keine …mehr
  • Praktische Hilfestellung: Mit dem Laser erhalten Sie jederzeit die exakte …mehr
  • Kapp- und Gehrungssäge PCM 8 - Präzise Schnitte und mühelose Handhabung
  • Arbeitsklemme mit Schnellverstellung für schnelles und sicheres Fixieren des …mehr
  • Hohe Präzision beim Sägen durch Laser und hochwertiges Sägeblatt; Schwingungsemi …mehr
  • Anspruchsvolle Sägearbeiten mit der starken 1.800 Watt Zug Kapp und Gehrungssäge …mehr
  • Stufenlos nach rechts und links neigbarer Sägekopf für größtmögliche …mehr
  • Präzise dreh- und einrastbarer Sägetisch für vielseitige Sägeschnitte
  • Unverzichtbar bei allen präzisen Kapp- und Schneidearbeiten: Ideal für Arbeiten …mehr
  • Flexibel in allen Lagen: Mit dem nach links verstellbaren Sägekopf für …mehr
  • Inklusiv: Hartmetall-Präzisionssägeblatt in Profiqualität und Spindle-Lock für …mehr
Top Angebot
bei Amazon
Bosch Professional GCM 8 SJL
Sofort Lieferbar
Makita LS1018L
Lieferzeit 1 – 3 Wochen
Metabo KS 216 M Lasercut
Sofort Lieferbar
Bosch PCM 8
Sofort Lieferbar
Einhell TC-SM 2131 Dual
Sofort Lieferbar
Einhell TC-MS 2112
Sofort Lieferbar
ca. 330 €
Zum Angebot
ca. 409 €
Zum Angebot
ca. 181 €
Zum Angebot
ca. 148 €
Zum Angebot
ca. 95 €
Zum Angebot
ca. 63 €
Zum Angebot
Erhältlich bei
Zurück
Weiter

Kappsäge-Kaufberatung

Worauf es ankommt:

  • Kapp­sä­gen eig­nen sich ide­al für prä­zi­se und sau­be­re Schnit­te. Ty­pi­sche An­wen­dungs­ge­bie­te sind: Par­kett- oder La­mi­nat­ver­le­gen, Zu­schnei­den von klei­ne­ren Bret­tern (zum Bei­spiel für Bil­der­rah­men)
  • Die ma­xi­ma­le Schnitt­grö­ße gibt an, wie lang und breit das zu be­ar­bei­ten­de Holz ma­xi­mal sein darf. Ach­ten Sie bei dem Kauf da­r­uf, ob die Kapp­sä­ge die von Ih­nen ge­wünsch­te Grö­ße durch­tren­nen kann.
  • „Al­les da­bei?“ Die von uns vor­ge­stell­ten Kapp­sä­gen ver­fü­gen alle über ei­nen in­te­grier­ten La­ser, der ein leich­tes Aus­rich­ten des Hol­zes er­mög­licht. Au­ßer­dem ist bei al­len ein Sä­ge­blatt im Lie­fer­um­fang ent­hal­ten. Wir emp­feh­len zu­dem im­mer auch an Ihre Si­cher­heit zu den­ken. Wer noch kei­ne Schutz­bril­le und kei­nen Ge­hör­schutz hat, soll­te die­se gleich mit­be­stel­len.

Übersicht

Un­se­re Kappsäge-Emp­feh­lung im Juli 2019 ist ak­tu­ell die Bosch Professional GCM 8 SJL! Ver­gleicht man die 8 bes­ten Kappsägen, schnei­det das Pro­dukt Sehr Gut ab: Die Bosch Professional GCM 8 SJL er­reicht die Be­wer­tung 1,2. Der Ver­gleichs­sie­ger ist zu ei­nem Preis von ca. 330 € er­hält­lich. Wir konn­ten au­ßer­dem 14 Best­preis-An­ge­bo­te fin­den.
Die Kappsägen Metabo KS 216 M Lasercut und Einhell TC-MS 2112 sind auch ei­nen Blick wert. Un­ser Preis-Leis­tungs-Tipp über­zeugt ebenfalls mit dem Ver­gleich­s­er­geb­nis Sehr Gut (1,5). Das reicht für den 3. Platz im Kappsäge Vergleich. Der Kauf­preis von Metabo KS 216 M Lasercut liegt bei ca. 181 €. Auch die Einhell TC-MS 2112 ist eine wei­te­re in­ter­es­san­te Al­ter­na­ti­ve. Unser Spartipp ist für ca. 63 € zu ha­ben.
Wie findet man bei dieser Auswahl das passende Produkt aus dem Kappsäge Vergleich?Das Wichtigste klärt unser Ratgeber. Viel Spaß beim Lesen!

1.Die Kappsäge als hilfreiches Werkzeug im Heimwerker-Bereich

Kapp­sä­gen kom­men vor al­lem in der Fort­wirt­schaft zum Ein­satz. Ge­ra­de für Holz­ar­bei­ten gel­ten sie als be­son­ders ef­fi­zi­ent, da sich mit die­sen Sä­gen her­vor­ra­gend Roll­stäm­me kür­zen las­sen, wo­durch sich auch das „Kap­pen“ im Be­griff er­klärt. Die bei uns vor­ge­stell­ten Va­ri­an­ten sind na­tür­lich um Ei­ni­ges klei­ner und eig­nen sich da­her für den Heim­wer­ker-Be­reich. Prin­zi­pi­ell wird zwi­schen zwei ver­schie­de­nen Bau­wei­sen von Kapp­sä­gen un­ter­schie­den. Ei­ner­seits han­delt es sich da­bei um die nor­ma­le Kapp­sä­ge, an­de­rer­seits gibt es auch die so­ge­nann­te Zug-Kapp­sä­ge, die über eine in­te­grier­te Zug­funk­ti­on ver­fügt.
Die Ar­beit mit Kapp­sä­gen ist auf viel­fäl­ti­ge Wei­se mög­lich. In ers­ter Li­nie dient das Werk­zeug je­doch dazu, um un­ter­schied­li­che Va­ri­an­ten von Kan­ten und Win­keln zu schnei­den. Werk­stü­cke las­sen sich so­wohl in Win­keln als auch ganz ge­ra­de ab­sä­gen. Bei ei­ni­gen Kapp­sä­gen hat man zu­dem die Mög­lich­keit, zwi­schen un­ter­schied­li­chen Win­keln zu wäh­len, wäh­rend sich an­de­re wie­der­um stu­fen­los re­geln las­sen.
Han­delt es sich um ei­nen Schnitt in ei­nem Win­kel von bei­spiels­wei­se 45°, spricht man von ei­nem so­ge­nann­ten Geh­rungs­schnitt. Oft sind die­se er­for­der­lich, da­mit zwei Werk­stü­cke mit­ein­an­der ver­bun­den wer­den kön­nen - das ist bei­spiels­wei­se bei Bil­der­rah­men oder auch Rand­leis­ten wich­tig. Wer La­mi­nat oder auch Par­kett ver­le­gen möch­te, kann die­sen mit ei­ner Kapp­sä­ge eben­falls an­fer­ti­gen. Ist das Werk­stück häu­fig grö­ßer, ist es sinn­voll, sich für eine Säge mit Zug­funk­ti­on zu ent­schei­den, da die­se ein brei­te­res Ein­satz­ge­biet ab­deckt. Eine Al­ter­na­ti­ve dazu stel­len Band­sä­gen dar. Er­fah­run­gen und Rat­schlä­ge gibt es hier. Mit Kapp­sä­gen sind je­doch noch vie­le wei­te­ren Ar­bei­ten mög­lich: Nicht nur kür­zen sie zu­ver­läs­sig Holz­bret­ter so­wie auch Brenn­holz, auch schnei­den sie Alu­mi­ni­um, Holz und an­de­re Ma­te­ria­li­en sau­ber durch.

2.Diese Kriterien sind beim Kauf einer Kappsäge wichtig

Zum Ei­nen hängt die Aus­wahl ei­ner Kapp­sä­ge da­von ab, wel­che Art von Werk­stü­cken man da­mit be­ar­bei­ten möch­te. Dar­über hin­aus ist es wich­tig, sich dar­über Ge­dan­ken zu ma­chen, wie au­to­ma­tisch das Ge­rät ar­bei­ten soll. Man soll­te also schon im Vor­feld wis­sen, für wel­che Tä­tig­kei­ten das Werk­zeug spä­ter ein­ge­setzt wer­den wird. Grund­sätz­lich kommt es beim Kauf ei­ner Kapp­sä­ge stets auf die ei­ge­nen An­sprü­che an, al­ler­dings gibt es ei­ni­ge Kri­te­ri­en, auf die man den­noch beim Kauf ach­ten soll­te. Denn nicht jede Kapp­sä­ge auf dem Markt stellt ein Qua­li­täts­pro­dukt dar, mit dem es sich lan­ge und zu­ver­läs­sig ar­bei­ten lässt.
Sehr wich­tig ist zum Bei­spiel zu­nächst, dass sich das Sä­ge­blatt leicht ver­stel­len und der Mo­tor­kopf der Säge sich aus­zie­hen lässt. Ganz egal, ob die Säge mit ei­nem Uni­ver­sal- oder ei­nem In­duk­ti­ons­mo­tor aus­ge­stat­tet ist - sie muss prä­zi­se und sau­ber schnei­den, ohne dass die Kan­ten aus­fran­sen. Nicht jede Säge bie­tet eine ge­naue Win­kel­ein­stel­lung, wes­halb es sich lohnt, auch auf die­sen As­pekt zu ach­ten. Wei­ter­hin ist es von Vor­teil, wenn die Säge di­rekt mit ent­spre­chen­dem Zu­be­hör ge­lie­fert wird. Ist im Lie­fer­um­fang le­dig­lich das Werk­zeug selbst ent­hal­ten, kann man da­von aus­ge­hen, dass vie­le Din­ge spä­ter noch teu­er hin­zu­ge­kauft wer­den müs­sen.
Die Leis­tung ei­ner Kapp­sä­ge ist von be­son­ders gro­ßer Be­deu­tung: Ab­hän­gig da­von, wel­chen Be­las­tun­gen die Säge stand­hal­ten muss, soll­te sie auch ent­spre­chend leis­tungs­stark sein. Preis­wer­te Mo­del­le eig­nen sich zwar häu­fig für Ein­stei­ger, sind al­ler­dings oft un­ge­eig­net, um über ei­nen län­ge­ren Zeit­raum hin­weg un­ter ho­hen Be­las­tun­gen ar­bei­ten zu kön­nen.
Von Vor­teil ist es dar­über hin­aus, wenn sich am Werk­zeug Jus­tier­schru­aben be­fin­den, mit de­nen sich der Win­kel ex­akt ein­stel­len lässt. Die­ser Punkt ist wich­tig, da da­von die Qua­li­tät sämt­li­cher Zu­schnit­te ab­hängt. Es ist lei­der nicht im­mer der Fall, dass sämt­li­che Win­kel werks­sei­tig kor­rekt auf die Null-Po­si­ti­on jus­tiert wer­den - doch ge­nau da­für sind die Jus­tier­schrau­ben da. Ist die Säge wei­ter­hin mit ei­nem La­ser aus­ge­stat­tet, der die Schnitt­li­nie mar­kiert, er­leich­tert auch die­ser die Ar­beit un­ge­mein.
Et­was, wo­bei man kei­nes­falls Kom­pro­mis­se ein­ge­hen soll­te, ist das Sä­ge­blatt. Ein hoch­wer­ti­ges Sä­ge­blatt ist bei­spiels­wei­se ein Hart­me­tall-Sä­ge­blatt, das ab­ge­kürzt auch als HM be­zeich­net wird. Grund­sätz­lich gilt: Je hö­her die An­zahl der Zäh­ne bei ei­nem Sä­ge­blatt ist, des­to ex­ak­ter und prä­zi­ser er­folgt der Schnitt. Zwar sind hoch­wer­ti­ge Sä­ge­blät­ter nicht güns­tig, aber da­für für vie­le Hob­by-Heim­wer­ker fast so wich­tig wie die Qua­li­tät der Säge selbst. Denn mit ei­nem schlech­ten Sä­ge­blatt lässt sich kaum zu­frie­den­stel­lend ar­bei­ten und man wird nicht lan­ge Freu­de an sei­ner Kapp­sä­ge ha­ben.

3.Weitere Extras bein Kauf einer Kappsäge

Die oben ge­nann­ten Punk­te soll­ten beim Kauf ei­ner Kapp­sä­ge nicht au­ßer Acht ge­las­sen wer­den. Wer sich noch wei­te­re Ex­tras wünscht, fin­det aber auch Mo­del­le auf dem Markt, die noch mehr zu bie­ten ha­ben:
  • LED-Be­leuch­tung: Ist sinn­voll, wenn die Säge auch mo­bil ein­ge­setzt wer­den soll
  • Spann­vor­rich­tung: Da­mit lässt sich das Werk­stück si­cher fi­xie­ren und vor ge­fähr­li­chem Ver­rut­schen si­chern
  • La­ser: Zeigt an, wo sich die Sä­ge­kan­te be­fin­det
  • Auf­fan­ge­beu­tel für Spä­ne: Da­mit las­sen sich bei der Ar­beit an­fal­len­de Spä­ne si­cher auf­fan­gen, so dass der Ar­beits­platz sau­ber bleibt
  • Spin­delar­re­tie­rung: Sorgt da­für, dass sich Sä­ge­blät­ter ein­fach und mü­he­los aus­tau­schen las­sen

4.Wie viel kostet eine hochwertige Kappsäge?

Selbst­ver­ständ­lich soll­te beim Kauf ei­ner Kapp­sä­ge auch das Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis stim­men. Prin­zi­pi­ell ist es für ei­nen Hob­by-Heim­wer­ker, der die Säge nur hin und wie­der für klei­ne­re Tä­tig­kei­ten nutzt, nicht nö­tig, meh­re­re hun­dert Euro in eine teu­re Kapp­sä­ge zu in­ves­tie­ren. Hier ist man mit ei­nem Ein­stei­ger­mo­dell, das die wich­tigs­ten Funk­tio­nen in sich ver­eint, meist schon gut be­ra­ten.
Hat man al­ler­dings vor, täg­lich oder auch be­ruf­lich mit der Säge zu ar­bei­ten, ist es sinn­voll, lie­ber in ein qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ges Mo­dell zu in­ves­tie­ren. Dann kann man sich auch dar­auf ver­las­sen, dass die Säge prä­zi­se ar­bei­tet und lang­le­big ist.
Heim­wer­ker­mo­del­le sind be­reits ab rund 100 bis 150 Euro er­hält­lich, wäh­rend Pro­fi-Sä­gen schnell 500 Euro und mehr kos­ten kön­nen. Ein gu­ter Tipp: Es lohnt sich, im Vor­feld ei­nen Ver­gleich ver­schie­de­ner Mo­del­le durch­zu­füh­ren, wo­bei auch Re­zen­sio­nen von an­de­ren Käu­fern sinn­voll sein kön­nen.

5.Was bei der Neigung des Sägeblatts einer Kappsäge zu beachten ist

Bei na­he­zu al­len im Han­del er­hält­li­chen Mo­del­len lässt sich das Sä­ge­blatt fle­xi­bel in sei­nem Nei­gungs­win­kel jus­tie­ren. Bei Ein­stei­ger-Ge­rä­ten ist dies in der Re­gel bis zu ei­nem Win­kel von 45° nach links pro­blem­los mög­lich - der Mo­tor be­fin­det sich näm­lich auf der rech­ten Sei­te. Be­son­ders prak­tisch sind Mo­del­le, bei de­nen eine Nei­gung von -47° bis zu +47° mög­lich ist - sie bie­ten ein Ma­xi­mum an Fle­xi­bi­li­tät und er­mög­li­chen eine sehr pro­fes­sio­nel­le Ar­beits­wei­se.

6.Tipps für die Arbeit mit einer Kappsäge

Be­ar­bei­tet man stark ge­krümm­te Werk­stü­cke, ist es oft von Vor­teil, wenn die­se zu­nächst ge­kürzt wer­den, da­mit die ins­ge­sam­te Krüm­mung nicht mehr so stark ist. Da­mit man ei­nen ge­ra­den und dün­nen Holz­block er­hält, soll­te am bes­ten zu­nächst seit­lich et­was Holz ab­ge­schnit­ten wer­den. Mit der Hil­fe ei­ner Schwert­sä­ge ist zu­dem das Pa­ket­kapp­sä­gen mög­lich, was al­ler­dings qua­li­ta­tiv nicht so hoch­wer­tig aus­fällt wie bei ei­ner Kapp­sä­ge. Hier­bei teilt man ein­zel­ne Tei­le von Holz in „Pa­ke­te“, kürzt und ka­li­briert sie an­schlie­ßend.
Möch­te man mit sei­ner Kapp­sä­ge sehr fi­li­gra­ne Holz­ar­bei­ten aus­füh­ren, wie zum Bei­spiel Holz­fi­gu­ren oder auch Bil­der­rah­men her­stel­len, ent­schei­det man sich am bes­ten für eine spe­zi­el­le Geh­rungs­kapp­sä­ge. Die­se ist in der Re­gel et­was klei­ner und äh­nelt ei­ner klas­si­schen Tisch­kreis­sä­ge, auch der Win­kel lässt sich fle­xi­bel ver­stel­len. Die Un­ter­tisch­kapp­sä­ge ist da­ge­gen prak­tisch, wenn Holz in­dus­tri­ell wei­ter­ver­ar­bei­tet wer­den soll - sie kommt bei Heim­wer­kern eher sel­ten zum Ein­satz. De Un­ter­tisch­kapp­sä­ge zeich­net sich durch ein in der Ma­schi­ne ein­ge­klemm­tes Sä­ge­blatt aus und bie­tet ei­nen re­la­tiv gu­ten Ver­let­zungs­schutz. Sie ver­fügt über Schutz­schil­de und kann aus­schließ­lich zwei­hän­dig be­trie­ben wer­den.

7.Die Sicherheit ist einer der wichtigsten Aspekte

Bei der Ar­beit mit ei­ner Säge - ganz egal, um wel­chen Typ es sich han­delt - muss die Si­cher­heit stets an obers­ter Stel­le ste­hen. Es ist da­her drin­gend an­zu­ra­ten, sich aus­schließ­lich für ein ge­prüf­tes Qua­li­täts­pro­dukt zu ent­schei­den, das mit ent­spre­chen­den Prüf­zei­chen ge­kenn­zeich­net ist. Die­ses kann bei­spiels­wei­se das CE- oder TÜV-Zei­chen sein. Dar­über hin­aus soll­te aus­schließ­lich ge­eig­ne­te, nicht zu wei­te Klei­dung bei der Ar­beit ge­tra­gen wer­den. Im bes­ten Fall in­ves­tiert man in spe­zi­el­le Schutz­klei­dung, die vor Ver­let­zun­gen wäh­rend dem Sä­gen schützt. Die Au­gen soll­ten dar­über hin­aus mit ei­ner Schutz­bril­le vor Split­tern ge­schützt wer­den.

Produktdetails

In den Produktdetails fassen wir die Erfahrungsgsberichte der Käufer unserer Favoriten im Kappsäge Vergleich zusammen. Hinter dem Link „Details & Preise“ gibt es zu jedem Artikel viele Produktbilder sowie einen Preisvergleich mit allen uns bekannten Bestpreis-Angeboten.

Interessante Links und weiterführende Literatur

Auch ist das In­ter­net voll von hilf­rei­chen Tests und Test­be­rich­ten zum The­ma Kappsäge kau­fen. In­ter­es­siert man sich für die bes­ten Kappsägen, bie­ten die­se In­for­ma­ti­ons­quel­len nütz­li­che Tipps und güns­ti­ge An­ge­bo­te. Wir ha­ben in­ter­es­san­te Links, die hilf­reichs­ten Pra­xis­tests so­wie zu un­se­rem Kappsäge Vergleich pas­sen­de Be­rich­te zu­sam­men­ge­tra­gen:
  1. [1]

    Kapp- & Gehrungssägen-Test | selbst.de

    Quelle: www.selbst.de abgerufen am .
  2. [2]

    Kappsägen | Sägen | Metabo Elektrowerkzeuge

    Quelle: www.metabo.com abgerufen am .
  3. [3]

    Kappsägen im Test: Festool, Bosch, Einhell und Metabo

    Quelle: selbermachen.de abgerufen am .
  4. [4]

    News für Heimwerker | DIY-Info

    Quelle: www.diy-info.de abgerufen am .

Mehr kostenlose Tests oder Ratgeber im Bereich Werkzeug & Co.

Mafell  LS 103/35 Ec 28 x 35 x 100 mm
Vergleich und
Ratgeber
Werkzeug & Co.

Kettenstemmer

Ein häu­fig ge­nutz­tes Werk­zeug bei Tisch­lern und Zim­mer­män­nern: Der Ket­ten­stem­mer. Doch auch für den hei­mi­schen Ge­brauch kann die­ses Ge­rät durch­aus Sinn ma­chen. Da muss es aber in der Re­gel nicht gleich das Top-Mo­dell sein. Für den ge­le­gent­li­chen Ge­brauch reicht wohl auch un­ser Preis-Leis­tungs-Tipp. Wer Pro­fi-Qua­li­tät be­nö­tigt, ist mit un­se­rem Ver­gleichs­sie­ger bes­tens be­dient.
Wir ha­ben die bes­ten Ket­ten­stem­mer für Sie zu­sam­men­ge­tra­gen. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu je­dem Pro­dukt fin­den Sie un­ter „Pro­dukt­de­tails“.
Mafell LS 103/35 Ec 28 x 35 x 100 mm
Mafell LS 103 Ec 28x40x150 mm
Makita 7104L
Festool 769534
Makita KC100
Zum Vergleich und Ratgeber
Proteco-Werkzeug Akku Heißklebepistole Heissklebepistole Klebepistole
Vergleich und
Ratgeber
Werkzeug & Co.

Akku-Heißklebepistole

Un­se­re ak­ku­be­trie­be­nen Heiß­kle­be­pis­to­len sind viel­sei­tig, ohne läs­ti­ges, mo­bil ein­setz­bar und wer­den ger­ne zum Heiß­kle­ben in den Be­rei­chen: Hob­by, Heim­wer­ken, Bas­teln und De­ko­rie­ren ver­wen­det. Sie eig­nen sich her­vor­ra­gend zum Kle­ben von - Pa­pier, Tex­ti­li­en, Kar­ton, Le­der, Holz, Kunst­stoff, Ke­ra­mik und vie­le an­de­re Ma­te­ria­li­en. Wir ha­ben die nach­fol­gen­den Akku-Heiß­kle­be­pis­to­len, für Kle­be­pa­tro­nen mit Ø von 7 mm, für dich un­ter die Lupe ge­nom­men. Wel­che Akku-Kle­be­pis­to­le die Rich­ti­ge für dich ist, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu je­dem ein­zel­nen Mo­dell fin­dest du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Aus­wäh­len!
Proteco-Werkzeug Akku Heißklebepistole Heissklebepistole Klebepistole
Bosch Akku Heißklebepistole GluePen
Steinel Akku-Heißklebepistole neo 2 Klebstoffrückzug
Ferm GGM1003 Li-Ion Akku-Klebepistole 7.2V
und 4 Artikel mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Dremel Heißklebepistole 940-3
Vergleich und
Ratgeber
Werkzeug & Co.

Heißklebepistole

Un­se­re Heiß­kle­be­pis­to­len sind viel­sei­tig ein­setz­bar und wer­den ger­ne zum Heiß­kle­ben in den Be­rei­chen: Hob­by, Heim­wer­ken, Bas­teln und De­ko­rie­ren ver­wen­det. Sie eig­nen sich her­vor­ra­gend zum Kle­ben von - Pa­pier, Tex­ti­li­en, Kar­ton, Le­der, Holz, Kunst­stoff, Ke­ra­mik und vie­le an­de­re Ma­te­ria­li­en. Wie aber funk­tio­niert eine Heiß­kle­be­pis­to­le ei­gent­lich ge­nau? Der stan­gen­för­mi­ge Schmelz­kle­ber wird an der Rück­sei­te ein­ge­führt und im In­ne­ren der Heiß­kle­be­pis­to­le durch eine elek­tri­sche Hei­zung zum Schmel­zen ge­bracht. Durch Be­tä­ti­gung des ma­nu­el­len Trans­port­he­bels (Ab­zug) wird die noch fes­te Kunst­stoffs­tan­ge in den Schmelz­raum nach­ge­drückt, der da­durch ver­dräng­te be­reits ver­flüs­sig­te Kle­ber ent­weicht vor­ne aus der schma­len, meist 2 mm dün­nen Düse. Wir ha­ben die nach­fol­gen­den elek­tri­schen Heiß­kle­be­pis­to­len, für Kle­be­pa­tro­nen mit 11 mm Durch­mes­ser, für dich un­ter die Lupe ge­nom­men. Wel­che Kle­be­pis­to­le die Rich­ti­ge für dich ist, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu je­dem ein­zel­nen Mo­dell fin­dest du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Aus­wäh­len!
Dremel Heißklebepistole 940-3
Steinel Heißklebe-Pistole Gluematic 3002
LeaderPro Klebepistole 60W volle größe
Bühnen Heißklebepistole 1 Kg Pack Heißklebepatronen
und 14 Artikel mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Hailo ProfiStep combi Alu-Universalleiter
Vergleich und
Ratgeber
Werkzeug & Co.

Mehrzweckleiter

Wer ein Haus oder eine Woh­nung re­no­vie­ren muss weiß, dass ins­be­son­de­re die Ar­bei­ten an ho­hen Wän­den oder der De­cke oft schwer fal­len und mit­un­ter ris­kant sein kön­nen. Die ein­fa­chen Steh­lei­tern, aus „frü­he­ren Zei­ten“, sind mitt­ler­wei­le von Mehr­zweck­lei­tern ab­ge­löst wor­den. Die­ser Lei­ter­typ ist ide­all für alle Ar­bei­ten in Haus und Gar­ten, denn man kann fast alle Ar­bei­ten mit nur die­sem Lei­ter­typ be­werk­stel­li­gen, da un­se­re Mehr­zweck­lei­tern sehr viel­sei­tig ein­setz­bar sind. Die Mehr­zweck­lei­tern aus un­se­rem Ver­gleich sind alle aus Alu­mi­ni­um ge­fer­tigt; ver­fü­gen also über ein ge­rin­ges Ei­gen­ge­wicht, sind so­mit leicht zu trans­por­tie­ren und trotz­dem sehr sta­bil und ro­bust. Wir ha­ben eine Aus­wahl der bes­ten Mehr­zweck­lei­tern für Dich zu­sam­men­ge­stellt und ver­gli­chen.
Hailo ProfiStep combi Alu-Universalleiter
KRAUSE 120632 Multimatic Gelenk-Universalleiter 4x3 Sprossen
SONGMICS Alu Leiter Mehrzweckleiter
MD-DEAL 6 in 1 Multifunktionsleiter
und 8 Mehrzweckleitern mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Dewalt Kreuzlinien-Laser DW088K
Vergleich und
Ratgeber
Werkzeug & Co.

Kreuzlinienlaser

Egal ob Bil­der­rah­men, das Wand­re­gal oder die TV-Hal­te­rung - mit ei­nem Kreuz­li­ni­en­la­ser las­sen sich jeg­li­che Ob­jek­te ein­fach und prä­zi­se aus­rich­ten. Die prak­ti­schen Hel­fer ni­vel­lie­ren sich au­to­ma­tisch und pro­ji­zie­ren eine ver­ti­ka­le und ho­ri­zon­ta­le Li­nie auf die Wand. Für Ar­bei­ten im Au­ßen­be­reich emp­feh­len wir ein Mo­dell mit grö­ße­rer Reich­wei­te so­wie Staub- und Spritz­was­ser­schutz. Sie ha­ben ein Sta­tiv und möch­ten den Kreuz­li­ni­en­la­ser auf die­sem be­fes­ti­gen? Dann ach­ten Sie auf den ver­bau­ten Ge­win­de­an­schluss. Ei­ni­ge der hier vor­ge­stell­ten Mo­del­le wer­den zu­dem mit ei­ner prak­ti­schen Hal­te­rung oder ei­nem Sta­tiv aus­ge­lie­fert.
Dewalt Kreuzlinien-Laser DW088K
Leica Geosystems Selbstnivellierender Kreuzlinienlaser L2P5
Makita KreuzlinienlaservSK104Z
Bosch Professional Kreuzlinienlaser GCL 2-15
und 5 Kreuzlinienlaser mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber