Espressomaschine Vergleich

Die 5 besten Espressomaschinen im Überblick

Kaf­fee liegt wie­der voll im Trend, ganz be­son­ders die klei­ne Kof­fe­in-Bom­be: Der Es­pres­so. Was frü­her nur in der Gas­tro­no­mie er­hält­lich war, fin­det seit ei­ni­gen Jah­ren im­mer grö­ße­ren Ein­zug im hei­mi­schen Be­reich. Denn mit dem Trend sind auch klei­ne­re und vor al­lem preis­güns­ti­ge Mo­del­le auf den Markt ge­kom­men, die den per­fek­ten Es­pres­so-Ge­nuss in den ei­ge­nen vier Wän­den er­mög­li­chen. Aber bei der rie­si­gen Aus­wahl ist es oft gar­nicht so leicht das pas­sen­de Mo­dell aus­zu­wäh­len. Sieb­trä­ger­ma­schi­ne, Zen­tri­fu­gen­ma­schi­ne oder Kaf­fee­voll­au­to­mat - Wo liegt über­haupt der Un­ter­schied? In un­se­rem Ver­gleich und Rat­ge­ber fin­den Sie die Ant­wort!
Aktualisiert:
Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon
Vergleichsergebnis
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon

57 Erfahrungsberichte
4.1 von 5 Sternen

23 Erfahrungsberichte
3.3 von 5 Sternen

118 Erfahrungsberichte
3.5 von 5 Sternen

408 Erfahrungsberichte
4.2 von 5 Sternen

408 Erfahrungsberichte
4.2 von 5 Sternen
Details
Bilder, Preisvergleich uvm.
Vergleichsergebnis
Preisvergleich
ca. 840 €
Zum Angebot
ca. 600 €
Zum Angebot
ca. 319 €
Zum Angebot
ca. 153 €
Zum Angebot
ca. 156 €
Zum Angebot
Her­stel­lerGastrobackRancilioDeLonghiDeLonghiDeLonghi
Merk­ma­leEspressomaschineEspressomaschineEspressomaschineEspressomaschineEspressomaschine
TypSiebträgermaschine mit eingebautem KegelmahlwerkSiebträgermaschineSiebträgermaschineSiebträgermaschineSiebträgermaschine
Far­be
  • metallic
  • edelstahl
  • silber
  • schwarz
  • metallic
Ge­häu­se-Ma­te­ri­alEdelstahlEdelstahlEdelstahl; KunststoffVollmetallgehäuseVollmetallgehäuse
Aus­stat­tung
Ka­pa­zi­tät Was­ser­tank
in Li­ter
2 L2,5 L1 L1 L
Milch­auf­schäums­ys­temJaJaJaJaJa
In­te­grier­tes Mahl­werkJaNeinNeinNeinNein
Heiß­was­ser­funk­ti­onJaJaJaJaJa
Tas­sen­wär­merNeinNeinJaNeinNein
Au­to­ma­ti­sche Ab­schal­tungNeinNeinJaJaJa
Sieb­trä­gerKaffeepulver, PadsKaffeepulver, PadsKaffeepulver, PadsKaffeepulver, PadsKaffeepulver, Pads
2-Tas­sen Funk­ti­onJaJaJaJaJa
Mahl­werkKegelmahlwerk
Mahl­grad18-stufig
Ka­pa­zi­tät Boh­nen­be­häl­ter250 Gramm
Tech­nik
Leis­tung
in Watt
1.850 W1.100 W1.450 W1.350 W1.350 W
Ma­xi­ma­ler Dampf­druck15 Bar15 Bar15 Bar15 Bar
Ab­mes­sun­gen37 x 41,1 x 45,2 cm23,4 x 29 x 33,8 cm41 x 33 x 44 cm33 x 14,9 x 30,3 cm33 x 14,9 x 30,3 cm
Ge­wicht10,4 kg13,6 kg7 kg4,2 kg4,2 kg
Merk­ma­leelektronischer PID-Regler überwacht gradgenau die Wassertemperatur Einstellbare Extraktionstemperatur für optimales Aroma Integrierte Heißwasserfunktion für Cafe Americano Milchschaumkännchen mit Temperaturanzeige Programmierbare Espressomaschine mit integriertem Kegelmahlwerk 250 g-Bohnenfrischebehälter ermöglicht bis zu 30 Espresso-Shots. Kompakte Siebträgermaschine Integriertes Kegelmahlwerk Heißwasserfunktion 15 bar Pumpendruck 360° schwenkbare MilchschaumdüseDie Rancilio Silvia E überzeugt durch ihre hochwertige und solide Bauweise. Durch das vergleichsweise hohe Dampfvolumen lässt sich mit der Silvia samtig-cremiger Milchschaum zubereiten. Perfekt für Cappuccino oder Latte Macchiato. Einkreis-Siebträgermaschine Vibrationspumpe 2,5 l Wassertank Edelstahlgehäuse MessingsiebträgerCremiger Cappuccino und Latte Macchiato Für Kaffeegenießer oder einfach für das Büro Hochwertige Verarbeitung und lange NutzungsdauerDie traditionelle Siebträgermaschine EC 680 von De'Longhi macht mit einer Breite von nur 14,9 cm selbst die kleinste Küche zur italienischen Kaffeebar und verwandelt Sie zum Barista. Thermoblock-Heizsystem: immer die perfekte Temperatur Schnelles Aufheizen (40 Sekunden) Professioneller Siebträgerhalter mit Einsätzen für 1 oder 2 Tassen sowie für E.S.E. Pads – das Sieb ist für die herausnehmbar Professionelle Milchaufschäumdüse für die Zubereitung von cremigem Milchschaum, heißer Milch oder Heißwasser für Tee Abtropfschale herausnehmbar mit WasserstandsanzeigeDie traditionelle Siebträgermaschine EC 680 von De'Longhi macht mit einer Breite von nur 14,9 cm selbst die kleinste Küche zur italienischen Kaffeebar und verwandelt Sie zum Barista. Thermoblock-Heizsystem: immer die perfekte Temperatur Schnelles Aufheizen (40 Sekunden) Professioneller Siebträgerhalter mit Einsätzen für 1 oder 2 Tassen sowie für E.S.E. Pads – das Sieb ist für die herausnehmbar Professionelle Milchaufschäumdüse für die Zubereitung von cremigem Milchschaum, heißer Milch oder Heißwasser für Tee Abtropfschale herausnehmbar mit Wasserstandsanzeige
Top Angebot
bei Amazon
Gastroback Advanced Pro GS 42612 S Espresso
Sofort Lieferbar
Rancilio Silvia
Sofort Lieferbar
DeLonghi EC 860.M
Sofort Lieferbar
De'Longhi Dedica EC 685.BK
Sofort Lieferbar
De'Longhi EC 685.M
Sofort Lieferbar
ca. 840 €
Zum Angebot
ca. 600 €
Zum Angebot
ca. 319 €
Zum Angebot
ca. 153 €
Zum Angebot
ca. 156 €
Zum Angebot
Erhältlich bei
Zurück
Weiter

Espressomaschine-Kaufberatung

Übersicht

Un­se­re Espressomaschine-Emp­feh­lung im 2018 ist ak­tu­ell Gastroback Advanced Pro GS 42612 S Espresso! Ver­gleicht man die 6 bes­ten Espressomaschinen, schnei­det das Pro­dukt Sehr Gut ab: Gastroback Advanced Pro GS 42612 S Espresso er­reicht die Be­wer­tung 1,2. Der Ver­gleichs­sie­ger ist zu ei­nem Preis von ca. 840 € er­hält­lich. Wir konn­ten au­ßer­dem 3 Best­preis-An­ge­bo­te fin­den.
Die Espressomaschinen De'Longhi Dedica EC 685.BK und Rancilio Silvia sind auch ei­nen Blick wert. Un­ser Preis-Leis­tungs-Tipp über­zeugt mit dem Ver­gleich­s­er­geb­nis Gut (1,8). Das reicht für den 3. Platz im Espressomaschine Vergleich. Der Kauf­preis von De'Longhi Dedica EC 685.BK liegt bei ca. 153 €. Auch Rancilio Silvia ist eine wei­te­re in­ter­es­san­te Al­ter­na­ti­ve. Die­ser Best­sel­ler ist für ca. 600 € zu ha­ben.
Wie findet man bei dieser Auswahl das passende Produkt aus dem Espressomaschine Vergleich?Das Wichtigste klärt unser Ratgeber. Viel Spaß beim lesen!

1.Die Espressozubereitung - Eine Wissenschaft für sich

In den letz­ten Jah­ren hat sich ein wah­rer Hype um den per­fek­ten Es­pres­so auf­ge­baut. Im­mer neue Tricks und Knif­fe ma­chen die Run­de, ja man kann es mitt­ler­wei­le fast als Wis­sen­schaft an­se­hen. Dar­aus hat sich so­gar ein ei­ge­ner Be­ruf ent­wi­ckelt: Der Ba­ris­ta. Ba­ris­ti (Plu­ral) sind pro­fes­sio­nel­le „Kaf­fee­zu­be­rei­ter“, die vor­wie­gend in Cof­fee Shops an­zu­fin­den sind. Mit teils jah­re­lan­ger Er­fah­rung ha­ben sie die Kaf­fee­zu­be­rei­tung zur Per­fek­ti­on ge­bracht. Eine Kunst­form die oft­mals von Ba­ris­ti aus­ge­übt wird ist die so­ge­nann­te „Lat­te Art“. Hier­bei wird durch ge­schick­tes Ein­gie­ßen von Milch­schaum auf den Es­pres­so ein Mo­tiv auf der Ober­flä­che er­zeugt. Das er­for­dert viel Übung, bei rich­ti­ger Tech­nik sind aber er­staun­te Bli­cke ga­ran­tiert.

2.Siebträgermaschine, Zentrifugenmaschine, Kaffeevollautomat - Wo ist der Unterschied?

Die Sieb­trä­ger­ma­schi­ne ver­dankt ih­ren Na­men ei­nem ent­schei­de­nen Bau­teil - Dem Sieb­trä­ger. Er ist ab­nehm­bar und wird mit dem Kaf­fee­pul­ver be­füllt. Über ei­nen Ba­jo­nett­ver­schluss wird er an der Ma­schi­ne be­fes­tigt. An­schlie­ßend wird mit ho­hem Druck (Etwa 9 Bar) das auf­ge­heiz­te Was­ser durch den Sieb­trä­ger ge­drückt. Bei ei­ner rei­nen Sieb­trä­ger­ma­schi­ne ist kei­ne Kaf­fee­müh­le in­te­griert. Die­se muss also zu­sätz­lich ge­kauft wer­den falls gan­ze Kaf­fee­boh­nen ge­nutzt wer­den sol­len. Und sind wir ehr­lich - Ein rich­ti­ger Es­pres­so wird nun mal aus frisch ge­mah­le­nen Boh­nen zu­be­rei­tet. Der Sieb­trä­ger bie­tet in der Es­pres­so­zu­be­rei­tung ei­ni­ge Vor­tei­le, setzt man denn vor­aus man hat auch eine gute Kaf­fee­müh­le ge­kauft. So kann näm­lich be­lie­big an Mahl­grad, Men­ge und Stär­ke der Kom­pres­si­on des Kaf­fee­pul­vers ge­feilt wer­den.
Der ein­ge­fleisch­te Ba­ris­ta feilt dann auch noch an der Brüh­zeit. So eine Sieb­trä­ger­ma­schi­ne bie­tet also ei­ni­ges an Op­ti­mie­rungs­mög­lich­kei­ten, was al­ler­dings auch de­fi­ni­tiv Übung braucht. Wer als kei­ne Zeit oder Lust hat sich in­de­siv mit der Kunst des Es­pres­so­ko­chens zu be­schälf­ti­gen, dem emp­feh­len wir dann doch lie­ber den Kauf ei­nes Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten. Denn auch hier gibt es mitt­ler­wei­le Top-Mo­del­le zu er­schwing­li­chen Prei­sen, wel­che die Meis­ten in Sa­chen Es­pres­so­ge­nuss voll­ends zu­frie­den­stel­len soll­ten.
Heut­zu­ta­ge kaum noch auf dem Markt zu er­hal­ten aber trotz­dem wol­len wir kurz ein paar Wor­te zur Zen­tri­fu­gen­ma­schi­ne ver­lie­ren. Ge­rä­te die­ser Art ha­ben kei­nen Sieb­trä­ger, son­dern eine Zen­tri­fu­ge, wel­che mit Kaf­fee­pul­ver be­füllt wird. Bei die­ser Me­tho­de wird kein Über­druck er­zeugt. Das hei­ße Was­ser wird mit­hil­fe der Zen­tri­fu­gal­kraft durch das Pul­ver ge­drückt. Zen­tri­fu­gen­ma­schi­nen sind deut­lich güns­ti­ger in der Her­stel­lung und auch ein­fa­cher zu war­ten. Vor ei­ni­gen Jah­ren gal­ten sie da­her als preis­güns­ti­ge Al­ter­na­ti­ve zu den deut­lich teu­re­ren Sieb­trä­ger­ma­schi­nen, heut­zu­ta­ge wur­den sie al­ler­dings wei­test­ge­hend von Kap­sel- oder Pad­ma­schi­nen ab­ge­löst.
Kom­men wir zu den Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten. Wie be­reits er­wähnt ist die­se Va­ri­an­te eine be­lieb­te Al­ter­na­ti­ve zur Sieb­trä­ger­ma­schi­ne, da sie den Es­pres­so oder auch an­de­re Kaf­fee­spe­zia­li­tä­ten auf Knopf­druck voll­au­to­ma­tisch zu­be­rei­tet. In die­sen Ge­rä­ten ist eine Kaf­fee­müh­le in­te­griert, es muss kein Sieb­trä­ger oder Ähn­li­ches mit Kaf­fee be­füllt wer­den, die Ma­schi­ne über­nimmt all die­se Ar­beits­schrit­te. Al­ler­dings kann das Kaf­fee­er­geb­nis auch we­ni­ger be­ein­flusst wer­den. Meist lässt sich zwar der Mahl­grad und Kaf­fee­men­ge leicht va­ri­ie­ren, hier­bei gibt es al­ler­dings je nach Mo­dell gro­ße Un­ter­schie­de. Güns­ti­ge Ge­rä­te be­sit­zen oft nur eine Brüh­ein­heit aus Kunst­stoff, so­dass hier­bei kein aus­rei­chen gro­ßer Druck auf­ge­baut wer­den kann um ei­nen „rich­ti­gen“ Es­pres­so zu­zu­be­rei­ten. Zu­dem wird bei güns­ti­gen Mo­del­len oft eine hohe Stör­an­fäl­lig­keit be­män­gelt. Wir emp­feh­len beim Kauf ei­nes Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten auf je­den Fall auf eine her­aus­nehm­ba­re Brüh­ein­heit zu ach­ten, so­dass Sie die­se re­gel­mä­ßig rei­ni­gen kön­nen und sich da­mit teu­re War­tungs­kos­ten er­spa­ren.

3.Bekannte Marken und Hersteller von Espressomaschinen

Auf dem Markt für Es­pres­so­ma­schi­nen tum­meln sich zahl­rei­che Her­stel­ler. Wir ha­ben hier ein­mal ein paar be­kann­te Mar­ken her­aus­ge­sucht, die wir ih­nen vor­stel­len möch­ten.
Der deut­sche Her­stel­ler Gastro­back hat es sich zur Auf­ga­be ge­macht Gas­tro­no­mie-Qua­li­tät für den hei­mi­schen Ge­brauch be­reit­zu­stel­len – Was auch die Na­mens­fin­dung die­ser Mar­ke er­klärt. Auch uns konn­te die­ses Kon­zept über­zeu­gen, da­her ha­ben wir den Gastro­back Ad­van­ced Pro GS zu un­se­rem Ver­gleichs­sie­ger ge­kürt.
Wer schon mal nach ei­ner Es­pres­so­ma­schi­ne für den hei­mi­schen Ge­brauch ge­sucht hat wird be­stimmt schon von De’­Longhi ge­hört ha­ben – Eine der be­kann­tes­ten Mar­ken, egal ob Sieb­trä­ger oder Kaf­fee­voll­au­to­mat. Der ita­lie­ni­sche Her­stel­ler hat ein sehr breit ge­fä­cher­tes Sor­ti­ment und vor al­lem auch güns­ti­ge Mo­del­le im An­ge­bot, die trotz­dem Es­pres­so­ge­nuss ver­spre­chen. Bei­spiels­wei­se die De’­Longhi EC 680.BK, eine tol­le Ma­schi­ne für den klei­nen Geld­beu­tel, da­her auch un­ser Preis-Leis­tungs-Tipp.

Und auch der letz­te Her­stel­ler den wir vor­stel­len wol­len kommt aus Ita­li­en: Ran­ci­lio. Das Un­ter­neh­men bie­tet Es­pres­so­ma­schi­nen so­wohl für den Gas­tro­no­mie- als auch pri­va­ten Be­reich. In un­se­rem Ver­gleich hat die Ran­ci­lio Sil­va ganz knapp den ers­ten Platz ver­passt, trotz­dem eine tol­le Es­pres­so­ma­schi­ne mit her­vor­ra­gen­dem Es­pres­so­er­leb­nis.

4.Wurden Espressomaschinen bei Stiftung Warentest getestet?

Ja, und zwar ganz schön vie­le: 56 Es­pres­so­ma­schi­nen wur­den von Stif­tung Wa­ren­test bis­her un­ter die Lupe ge­nom­men. Im Fo­kus ste­hen ganz klar die Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten, aber auch Sieb­trä­ger­ma­schi­nen wur­den aus­gie­big ge­tes­tet.

5.Bohne ist nicht gleich Bohne

Selbst die bes­ten Es­pres­so­ma­schi­nen kön­nen ohne gute Boh­nen kei­nen ver­nünf­ti­gen Es­pres­so zu­be­rei­ten. Doch was macht eine gute Es­presso­boh­ne über­haupt aus? Wer schon ein­mal im Su­per­markt durch die Kaf­fee­boh­nen­ab­tei­lung ge­lau­fen ist wird in der Re­gel an zwei Sor­ten vor­bei­ge­lau­fen sein: Der Ara­bi­ca und der Ro­bus­ta. Die­se Zwei ha­ben sich im Lau­fe der Jah­re durch­ge­setzt und de­cken fast den ge­sam­ten Markt ab. Oft fin­det man eine di­cke Fet­te Auf­schrift „100% Ara­bi­ca“, als wol­le man dies als Qua­li­täts­sie­gel her­vor­he­ben. Ja, die Boh­ne ist et­was teu­rer als die Ro­bus­ta, es gibt al­ler­dings auch sehr min­der­wer­ti­ge Ara­bi­ca-Boh­nen. Las­sen Sie sich hier nicht täu­schen! Bei­de Sor­ten un­ter­schei­den sich in Sa­chen Ge­schmacks­nu­an­cen und Bit­ter­stof­fen. In der Re­gel wird für spe­zi­el­le Es­pres­so­mi­schun­gen der et­was teu­re­ren Ara­bi­ca-Boh­ne auch Ro­bus­ta bei­ge­mischt, da die­se wich­tig für die be­son­de­re Crema ist. Doch auch bei der Rös­tung gibt es Un­ter­schie­de. Es­pres­so­mi­schun­gen wer­den in der Re­gel et­was län­ger ge­rös­tet als nor­ma­le Kaf­fee­boh­nen, wo­durch der Säu­re­ge­halt nied­ri­ger wird.

Produktdetails

In den Produktdetails fassen wir die Erfahrungsgsberichte der Käufer unserer Favoriten im Espressomaschine Vergleich zusammen. Hinter dem Link „Details & Preise“ gibt es zu jedem Artikel viele Produktbilder sowie einen Preisvergleich mit allen uns bekannten Bestpreis-Angeboten.

Interessante Links und weiterführende Literatur

Auch ist das In­ter­net voll von hilf­rei­chen Tests und Test­be­rich­ten zum The­ma Espressomaschine kau­fen. In­ter­es­siert man sich für die bes­ten Espressomaschinen, bie­ten die­se In­for­ma­ti­ons­quel­len nütz­li­che Tipps und güns­ti­ge An­ge­bo­te. Wir ha­ben in­ter­es­san­te Links, die hilf­reichs­ten Pra­xis­tests so­wie zu un­se­rem Espressomaschine Vergleich pas­sen­de Be­rich­te zu­sam­men­ge­tra­gen:
  1. [1]

    Espressomaschinen im Test - Stil - Süddeutsche.de

    Ech­ten Es­pres­so kann man nur mit ei­ner ech­ten Sieb­trä­ger­ma­schi­ne zu­be­rei­ten. Doch die sind ganz schön teu­er. Oder reicht auch eine 130-Euro-Ma­schi­ne? Ein deut­scher Lat­te-Art-Meis­ter hat für uns den Test ge­macht.
    Quelle: www.sueddeutsche.de abgerufen am .
  2. [2]

    Espressomaschine im Test: Vesuvius von Ambientespresso

    Wer ei­nen gu­ten Es­pres­so trin­ken will, braucht auf je­den Fall eine Sieb­trä­ger-Ma­schi­ne. Doch die Aus­wahl ist groß, die Prei­se rei­chen von 500 bis 5000 Euro. Was macht das Top­mo­dell Ve­su­vi­us aus?
    Quelle: www.faz.net abgerufen am .
  3. [3]

    Espresso: Der kleine schwarze Kaffee aus Mailand - FOCUS Online

    Ei­nen Es­pres­so zu ko­chen ist wah­re ita­lie­ni­sche Kunst. Dort wird der klei­ne Schwar­ze auch als Grund­la­ge für Cap­puc­ci­no, Café Lun­go oder Lat­te Mac­chia­to ver­wen­det. …
    Quelle: www.focus.de abgerufen am .
  4. [4]

    Rancilio Silvia: Test der Espressomaschine | eKitchen

    Die Ran­ci­lio Sil­via zählt zu den be­lieb­tes­ten Ge­rä­ten auf dem Markt und soll zu­ver­läs­sig le­cke­ren Es­pres­so zu­be­rei­ten. Wir ha­ben die Ma­schi­ne auf den Prüf­stand ge­stellt.
    Quelle: www.ekitchen.de abgerufen am .
  5. [5]

    Rancilio Silvia Espressomaschine Test - Kaktus und Kübel

    Die Ran­ci­lio Sil­via ist eine op­ti­ma­le Ma­schi­ne für den pri­va­ten Ge­brauch und hat nicht Grund­los den Test als bes­te Es­pres­so­ma­schi­ne be­stan­den.
    Quelle: www.kaktus-und-kuebel.de abgerufen am .
  6. [6]

    Espresso Geschichte, von der Dampfmaschine zur heutigen Siebträgermaschine - ilcaffe.de

    Quelle: www.ilcaffe.de abgerufen am .
  7. [7]

    Espressomaschinen im Test 2018 -Siebträgermaschinen Vergleich

    Quelle: www.coffeeknowhow.de abgerufen am .

Mehr kostenlose Tests oder Ratgeber im Bereich Kaffeemaschinen

Miele CM 6350 BlackEdition
Vergleich und
Ratgeber
Kaffeemaschinen

Kaffeevollautomat

In­tel­li­gen­te Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten - Ita­lie­ni­sche Kaf­fee­mo­men­te ge­nie­ßen! Ei­nen aro­ma­ti­schen Es­pres­so am Mor­gen, ei­nen le­cke­ren Lat­te Mac­chia­to am Nach­mit­tag oder ei­nen voll­ende­ten Cafè Lat­te nach ei­nem ar­beits­rei­chen Tag zu­be­rei­ten. Ganz gleich zu wel­chem An­lass Sie sich ver­wöh­nen, Ihre ge­wähl­te Kaf­fee-Spe­zia­li­tät soll­te im­mer per­fekt sein. Ech­te Kaf­fee­gour­mets kom­men da­her um ei­nen Voll­au­to­ma­ten nicht her­um. Wir ha­ben Kaf­fee­voll­au­to­ma­ten nam­haf­ter Her­stel­ler für Sie im Ver­gleich un­ter die Lupe ge­nom­men.
Zum Vergleich und Ratgeber
Senseo Original HD7817/69
Vergleich und
Ratgeber
Kaffeemaschinen

Kaffeepadmaschine

Kein ab­ge­stan­de­ner Kaf­fee mehr. Mit Kaf­fee­pad­ma­schi­nen lässt sich auf Knopf­druck fri­scher Kaf­fee zu­be­rei­ten. Seit ein paar Jah­ren fin­det die­se Me­tho­de des Kaf­fee­ko­chens im­mer grö­ße­ren An­klang und hat die klas­si­sche Fil­ter­kaf­fee­ma­schi­ne wei­test­ge­hend ab­ge­löst. Wor­auf Sie beim Kauf ach­ten soll­ten und wel­che Mo­del­le es in un­se­re Bes­ten­lis­te ge­schafft ha­ben, das er­fah­ren Sie in un­se­rem Ver­gleich und Rat­ge­ber.
Zum Vergleich und Ratgeber
DeLonghi Nespresso EN 750.MB Lattissima Pro
Vergleich und
Ratgeber
Kaffeemaschinen

Kaffeekapselmaschine

Der schnel­le Kaf­fee­ge­nuss auf Knopf­druck - Mit Kaf­fee­kap­sel­ma­schi­nen lässt sich in­ner­halb we­ni­ger Se­kun­den ein frisch auf­ge­brüh­ter Kaf­fee zu­be­rei­ten. Klei­ne und zu­dem güns­ti­ge Ge­rä­te er­mög­li­chen den Es­pres­so- oder Cap­puc­ci­no-Ge­nuss in den ei­ge­nen vier Wän­den. Wel­che Ma­schi­ne für Sie am bes­ten ge­eig­net ist, das er­fah­ren Sie in un­se­rem Ver­gleich und Rat­ge­ber.
Zum Vergleich und Ratgeber
Philips HD7546/20 Gaia
Vergleich und
Ratgeber
Kaffeemaschinen

Filterkaffeemaschine

Der Klas­si­ker un­ter den Kaf­fee­ma­schi­nen - Die Fil­ter­kaf­fee­ma­schi­ne. Zwar ten­die­ren vie­le Leu­te zu Al­ter­na­ti­ven wie der Kaf­fee­pad- oder Kap­sel­ma­schi­ne, doch so manch ei­ner schwört auf das lang­jäh­rig be­währ­te Sys­tem. Denn nach wie vor bie­tet die­se Me­tho­de ei­ni­ge Vor­tei­le. Wir ha­ben 5 Top-Mo­del­le für Sie her­aus­ge­sucht und ge­ben Ih­nen ei­ni­ge nütz­li­che Tipps, die es zu be­ach­ten gilt.
Zum Vergleich und Ratgeber