Datenblatt zu Haibike SDURO HardNine 1.0

Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon

1 Erfahrungsbericht
5.0 von 5 Sternen
Vergleichsergebnis
Bewertung
2,2Gut
Fahr­rad­t­ypeMountainbike Hardtail
Lauf­rad­grö­ße
in Zoll
29"
Far­be
  • Schwarz/Weiß/Silber matt
Gän­ge9
Ge­schwin­dig­keit
Un­ter­stützt
20 km/h
Kurz­über­sichtMotor: Yamaha PW Mittelmotor 250W Akku: 36 V - 11,2 Ah - 400 Wh Schaltung: Shimano Altus M2000, 9-Gang Federgabel: SR Suntour XCMDS, Stahlfeder, Federweg 100mm Bremsen: Tektro M285, hydraulische Scheibenbremse (180mm) Rahmenmaterial: Aluminium
Ge­wicht22 kg
zul. Ge­samt­ge­wicht120 kg
er­hält­li­che Rah­men­hö­hen40, 45, 50, 55 cm
Mo­dell­jahr2018
E-Bike
Mo­torYamaha PW-System, 250W, 20km/h
Dis­playYamaha LED
Bat­te­rieYamaha Lithium Ionen, 400 Wh
La­de­ge­rätYamaha Schnellladegerät 4A
Aus­stat­tung
Rah­menAluminium 6061, HD Interface, Schnellspanner 5 x 135mm, Scheibenbremse Post Mount
Ga­belSR Suntour XCM DS, Stahlfeder, Federweg: 100mm, Stahlschaft 1 1/8", Schnellspanner
mitt­le­rer Dämp­ferNein
Schal­tungShimano Altus M2000 9-Gang
Schalt­he­belShimano Altus M2000, Rapidfire
Zahn­kranz
hin­ten
Shimano HG200, 11-36 Zähne
Ket­teKMC X9
Ket­ten­blattFSA, 38, Stahl
Ket­ten­füh­rungNylon directmount
Brems­he­belTektro M285, Aluminium
Brem­se
vor­ne
Tektro M285, 180mm, Hydraulische Scheibenbremse
Brem­se
hin­ten
Tektro M285, 180mm, Hydraulische Scheibenbremse
Rei­fenXLC MountainX, 57-622
Fel­genRodi Black Rock 21, geöst, Hohlkammerfelge, Aluminium
Vor­der­rad­nar­beHaibike Components TheHub +
Hin­ter­rad­nar­beHaibike Components TheHub +
Spei­chenSapim Leader, Schwarz
Len­kerHaibike Components TheBar + 720mm
Grif­feXLC Schraubgriffe Sport
Vor­bauHaibike Components TheStem +, A-Head, Bar bore: 31.8mm, 7˚
Steu­er­satzA-Head Tapered, Kugellager
Sat­telSelle Italia X-Base
Sat­tel­stüt­zeHaibike Components The Seatpost +, Patent, 31.6mm, Aluminium
Pe­da­leMTB Plattformpedal, Aluminium
Erhältlich bei

Vergleichsergebnis

Das Haibike e-Mountainbike 29" Hardtail Haibike SDURO HardNine 1.0 haben wir im aktuellen Haibike e-Mountainbike 29" Hardtail Vergleich untersucht. Ver­gleicht man die 7 bes­ten 29" Sport Hardtails von Haibike, schnei­det das Pro­dukt Gut ab: Dieses Haibike e-Mountainbike 29" Hardtail er­reicht den 7. Platz mit einer Be­wer­tung von 2,2.

Kundenmeinung

Bei unserem Haibike e-Mountainbike 29" Hardtails Test oder Vergleich wurde auch die Kundenmeinung zum Produkt betrachtet. Das Haibike SDURO HardNine 1.0 erhält im Schnitt 5,0 von 5 Sternen. Hier die Informationen, die sich durch die Prüfung ergeben haben:
Die Zeit, das Pro­dukt nach dem Er­werb zu be­wer­ten, nah­men sich bis zum ak­tu­el­len Au­gen­blick zu­sam­men­ge­fasst 1 End­ver­brau­cher vom Hai­bike e-Moun­tain­bike 29" Hard­tail. Aus­ge­zeich­ne­te 100 % al­ler Käu­fer be­no­te­ten die­sen Ar­ti­kel po­si­tiv, also mit mehr als drei Ster­nen. Die Kon­su­men­ten ga­ben dem Ar­ti­kel am meis­ten so­gar die er­freu­li­che Note von fünf Ster­nen.

Preisvergleich: Günstigste Angebote für Haibike SDURO HardNine 1.0

Bei Amazon ist das Haibike SDURO HardNine 1.0 ab ca. 1.999 € online erhätlich. Auch bei weiteren Händlern gibt es dieses Haibike e-Mountainbike 29" Hardtail im günstig zu kaufen. Unser Preisvergleich umfasst aktuell 4 Bestpreis-Angebote.
Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und ggf. zuzüglich Versandkosten. Weitere Details zu den Angeboten finden Sie auf der jeweiligen Webseite.

Artikelbeschreibung

Haibike SDURO HardNine 1.0
Hai­bike SDU­RO Hard­Ni­ne 1.0 400Wh 9-G Al­tus 18 HB YWE schwarz/​weiß/​sil­ber Pro­dukt­spe­zi­fi­ka­tio­nen: Rah­men: Alu­mi­ni­um 6061, HD In­ter­face, Schnell­span­ner 5 x 135mm, Schei­ben­brem­se Post Mount Mo­tor: Yama­ha PW-Sys­tem, 250W, 70Nm, 25km/​h Dis­play: Yama­ha LED Bat­te­rie: Yama­ha Li­thi­um Io­nen, 400 Wh La­de­ge­rät: Yama­ha Schnell­la­de­ge­rät 4A Ga­bel: SR Sun­tour XCM DS, Stahl­fe­der, Fe­der­weg: 100mm, Stahl­schaft 1 1/​8’’, Schnell­span­ner Schal­tung: Shi­ma­no Al­tus M2000, 9-Gang Schalt­he­bel: Shi­ma­no Al­tus M2000, Ra­pidfi­re Zahn­kranz (hin­ten): Shi­ma­no HG200, 11-36 Zäh­ne Ket­te: KMC X9 Ket­ten­blatt: FSA, 38, Stahl Ket­ten­füh­rung: Ny­lon di­rect­mount Brems­he­bel: Tek­tro M285, Alu­mi­ni­um Brem­se (vor­ne): Tek­tro M285, 180mm, Hy­drau­li­sche Schei­ben­brem­se Brem­se (hin­ten): Tek­tro M285, 180mm, Hy­drau­li­sche Schei­ben­brem­se Rei­fen: XLC Moun­tainX, 57-622 Fel­gen: Rodi Black Rock 21, ge­öst, Hohl­kam­mer­fel­ge, Alu­mi­ni­um Vor­der­rad­na­be: Hai­bike Com­po­n­ents The­Hub + Hin­ter­rad­na­be: Hai­bike Com­po­n­ents The­Hub + Spei­chen: Sa­pim Lea­der, Schwarz Len­ker: Hai­bike Com­po­n­ents The­Bar + 720mm Grif­fe: XLC Schraub­grif­fe Sport Vor­bau: Hai­bike Com­po­n­ents TheS­tem +, A-Head, Bar bore: 31.8mm, 7° Steu­er­satz: A-Head Ta­pe­red, Ku­gel­la­ger Sat­tel: Sel­le Ita­lia X-Base Sat­tel­stüt­ze: Hai­bike Com­po­n­ents The Seat­post +, Pa­tent, 31.6mm, Alu­mi­ni­um Pe­da­le: MTB Platt­form­pe­dal, Alu­mi­ni­um Ge­wicht: 22kg Zul. Ge­samt­ge­wicht: 120kg Lauf­rad­grö­ße: 29’’

Datenblatt zu Haibike SDURO HardNine 1.0

Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon

1 Erfahrungsbericht
5.0 von 5 Sternen
Vergleichsergebnis
Bewertung
2,2Gut
Fahr­rad­t­ypeMountainbike Hardtail
Lauf­rad­grö­ße
in Zoll
29"
Far­be
  • Schwarz/Weiß/Silber matt
Gän­ge9
Ge­schwin­dig­keit
Un­ter­stützt
20 km/h
Kurz­über­sichtMotor: Yamaha PW Mittelmotor 250W Akku: 36 V - 11,2 Ah - 400 Wh Schaltung: Shimano Altus M2000, 9-Gang Federgabel: SR Suntour XCMDS, Stahlfeder, Federweg 100mm Bremsen: Tektro M285, hydraulische Scheibenbremse (180mm) Rahmenmaterial: Aluminium
Ge­wicht22 kg
zul. Ge­samt­ge­wicht120 kg
er­hält­li­che Rah­men­hö­hen40, 45, 50, 55 cm
Mo­dell­jahr2018
E-Bike
Mo­torYamaha PW-System, 250W, 20km/h
Dis­playYamaha LED
Bat­te­rieYamaha Lithium Ionen, 400 Wh
La­de­ge­rätYamaha Schnellladegerät 4A
Aus­stat­tung
Rah­menAluminium 6061, HD Interface, Schnellspanner 5 x 135mm, Scheibenbremse Post Mount
Ga­belSR Suntour XCM DS, Stahlfeder, Federweg: 100mm, Stahlschaft 1 1/8", Schnellspanner
mitt­le­rer Dämp­ferNein
Schal­tungShimano Altus M2000 9-Gang
Schalt­he­belShimano Altus M2000, Rapidfire
Zahn­kranz
hin­ten
Shimano HG200, 11-36 Zähne
Ket­teKMC X9
Ket­ten­blattFSA, 38, Stahl
Ket­ten­füh­rungNylon directmount
Brems­he­belTektro M285, Aluminium
Brem­se
vor­ne
Tektro M285, 180mm, Hydraulische Scheibenbremse
Brem­se
hin­ten
Tektro M285, 180mm, Hydraulische Scheibenbremse
Rei­fenXLC MountainX, 57-622
Fel­genRodi Black Rock 21, geöst, Hohlkammerfelge, Aluminium
Vor­der­rad­nar­beHaibike Components TheHub +
Hin­ter­rad­nar­beHaibike Components TheHub +
Spei­chenSapim Leader, Schwarz
Len­kerHaibike Components TheBar + 720mm
Grif­feXLC Schraubgriffe Sport
Vor­bauHaibike Components TheStem +, A-Head, Bar bore: 31.8mm, 7˚
Steu­er­satzA-Head Tapered, Kugellager
Sat­telSelle Italia X-Base
Sat­tel­stüt­zeHaibike Components The Seatpost +, Patent, 31.6mm, Aluminium
Pe­da­leMTB Plattformpedal, Aluminium
Erhältlich bei

Alternativen zu dem Haibike e-Mountainbike 29" Hardtail Haibike SDURO HardNine 1.0

Welche Alternativen zu diesem Haibike e-Mountainbike 29" Hardtail gibt es? TopRatgeber24.de hat die 7 bes­ten 29" Sport Hardtails von Haibike verglichen.
Zur Vergleichstabelle.

Mehr kostenlose Tests oder Ratgeber im Bereich Fahrräder

Feedback Sports Pro Elite-B
Vergleich und
Ratgeber
Fahrräder

Fahrrad-Montageständer

Für alle die ger­ne mal selbst am Rad schrau­ben eine sinn­vol­le An­schaf­fung: Egal ob ein­fa­cher Rei­fen­wech­sel oder auch der Ein­bau ei­ner neu­en Brems­an­la­ge - Mon­ta­ge­stän­der er­leich­tern so ziem­lich je­den Ar­beits­schritt am Fahr­rad. Da­mit die­ses aber auch si­cher fi­xiert ist, braucht es eine hoch­wer­ti­ge Ver­ar­bei­tung des Stän­ders mit kipp­si­che­ren Fü­ßen. Da der Trend ak­tu­ell zum Ebike geht, wer­den hier­bei na­tür­lich be­son­ders hohe An­sprü­che an den Mon­ta­ge­stän­der ge­stellt. Ach­ten Sie da­her beim Kauf in je­dem Fall auf die ma­xi­ma­le Traglast. Wel­cher Mon­ta­ge­stän­der für Ihr Fahr­rad am bes­ten ge­eig­net ist, ver­rät un­ser Ver­gleich. Wei­te­re In­fos zu je­dem Mo­dell fin­den Sie un­ter „Pro­dukt­de­tails“
Feedback Sports Pro Elite-B
TOPEAK PrepStand Elite TW002-1
Contec Rock Steady
Contec Fahrradmontageständer
und 12 Artikel mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Thule EasyFold 931
Vergleich und
Ratgeber
Fahrräder

Thule Fahrradträger

Fahr­rad­trä­ger von Thu­le ha­ben schon zahl­rei­che Kun­den dank gu­ter Qua­li­tät zu fai­ren Prei­sen über­zeugt. Die­ser her­stel­ler bie­tet ein brei­tes Sor­ti­ment an, von Fahr­rad­trä­gern für das Dach bis hin zur An­hän­ger­kupp­lung oder auch das Heck. Da der Trend ak­tu­ell zu den et­was schwe­re­ren E-Bikes geht, soll­ten Sie bei der Aus­wahl ei­nes ge­eig­ne­ten Trä­gers auf die ma­xi­ma­le Zu­la­dung je Rad­schie­ne ach­ten! Wel­cher Thu­le Fahr­rad­trä­ger für Sie der Rich­ti­ge ist, zeigt Ih­nen un­se­re Ver­gleich­s­ta­bel­le. Für wei­te­re In­fos zu ei­nem der Mo­del­le ein­fach auf „Pro­dukt­de­tails“ kli­cken.
Thule EasyFold 931
Thule EuroWay G2 922
Thule VeloSpace XT
Thule Coach 276
und 11 Artikel mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Thule UpRide
Vergleich und
Ratgeber
Fahrräder

Fahrrad-Dachträger

In die­sem Ver­gleich stel­len wir Ih­nen ein brei­tes Sor­ti­ment an Fahr­rad­trä­gern für das Dach vor. Bei die­sem Typ ist es zwar et­was schwe­rer die Fahr­rä­der auf den Trä­ger zu he­ben und zu be­fes­ti­gen, al­ler­dings hat man auch die Mög­lich­keit mehr Fahr­rä­der zu trans­por­tie­ren als mit Fahr­rad­trä­gern für die An­hä­n­er­kupp­lung. Möch­ten Sie E-Bikes trans­por­tie­ren? Dann ach­ten Sie auf die ma­xi­ma­le Zu­la­dung je Rad­schie­ne. Wel­cher Fahr­rad­trä­ger für Sie der Rich­ti­ge ist, zeigt Ih­nen un­se­re Ver­gleich­s­ta­bel­le. Für wei­te­re In­fos zu ei­nem der Mo­del­le ein­fach auf „Pro­dukt­de­tails“ kli­cken.
Thule UpRide
Thule ProRide 591
Atera Giro AF+
WOLTU FZ1120-2
und 4 Artikel mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Thule EasyFold XT
Vergleich und
Ratgeber
Fahrräder

Fahrradträger für Anhängerkupplung

In die­sem Ver­gleich stel­len wir Ih­nen ein brei­tes Sor­ti­ment an Fahr­rad­trä­gern für die An­hän­ger­kupp­lung vor. Bei die­sem Typ ist es in der Re­gel sehr ein­fach die teils schwe­ren Fahr­rä­der zu be­fes­ti­gen, al­ler­dings ist man meist auch auf ma­xi­mal 3 Fahr­rä­der be­grenzt. Wenn Ih­nen das nicht reicht oder gar­k­ei­ne An­hän­ger­kupp­lung hat, soll­ten Sie mal in un­se­ren Dach­fahr­rad­trä­ger-Ver­gleich rein­schau­en. Möch­ten Sie E-Bikes trans­por­tie­ren? Dann ach­ten Sie auf die ma­xi­ma­le Zu­la­dung je Rad­schie­ne. Wel­cher Fahr­rad­trä­ger für Sie der Rich­ti­ge ist, zeigt Ih­nen un­se­re Ver­gleich­s­ta­bel­le. Für wei­te­re In­fos zu ei­nem der Mo­del­le ein­fach auf „Pro­dukt­de­tails“ kli­cken.
Thule EasyFold XT
UEBLER I21
Atera Strada SPORT M3
Thule VeloCompact 924
und 11 Artikel mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Atera Strada SPORT M2
Vergleich und
Ratgeber
Fahrräder

Atera Fahrradträger

Fahr­rad­trä­ger von Ate­ra ha­ben schon zahl­rei­che Kun­den dank gu­ter Qua­li­tät zu fai­ren Prei­sen über­zeugt. Die Trä­ger die­ses Her­stel­lers wer­den an der An­hän­ger­kupp­lung mon­tiert. So ist es in der Re­gel sehr ein­fach die teils schwe­ren Fahr­rä­der zu be­fes­ti­gen, al­ler­dings ist man auch auf ma­xi­mal 3 Fahr­rä­der be­grenzt. Möch­ten Sie E-Bikes trans­por­tie­ren? Dann ach­ten Sie auf die ma­xi­ma­le Zu­la­dung je Rad­schie­ne. Wel­cher Ate­ra Fahr­rad­trä­ger für Sie der Rich­ti­ge ist, zeigt Ih­nen un­se­re Ver­gleich­s­ta­bel­le. Für wei­te­re In­fos zu ei­nem der Mo­del­le ein­fach auf „Pro­dukt­de­tails“ kli­cken.
Atera Strada SPORT M2
Atera Strada E-Bike M
Atera Strada DL 2
Atera Strada EVO 2
Atera Strada VARIO 2
Zum Vergleich und Ratgeber