Monowheel Vergleich

Die 11 besten elektrischen Einräder im Überblick

„Mo­now­heel“ be­deu­tet vor al­lem: Jede men­ge Spaß beim crui­sen mit dem Elek­tro-Ein­rad! Die selbst­ba­lan­cie­ren­den Rä­der ha­ben vie­le Na­men: Mo­now­heel – So­low­heel – Onew­heel – E-Ba­lan­ce Scoo­ter oder ein­fach Elek­tro-Ein­rad. Ge­steu­ert wer­den sie durch ein­fa­che Ge­wichts­ver­la­ge­rung, die Kör­per-Ba­lan­ce. Lehnst du dich vor, be­schleu­nigst du; beim zu­rück­leh­nen wird ge­bremst. Rich­tungs­wech­sel machst du über die Kör­per­nei­gung. Neigst Du dei­nen Kör­per nach rechts oder links be­wirkst du die dem­ent­spre­chen­de Kur­ven­fahrt. Dank ein­ge­bau­ter Krei­sel-Sen­so­ren ver­la­gert das So­low­heel au­to­ma­tisch den Schwer­punkt; so bleibst du im­mer im Gleich­ge­wicht. Wir ha­ben hier für Dich die Bes­ten Mo­now­heels ge­gen­über­ge­stellt. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu je­dem Mo­dell fin­dest Du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Aus­su­chen wünscht dein To­pRat­ge­ber24-Team!
Aktualisiert:
Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon
Vergleichsergebnis
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon

10 Erfahrungsberichte
4.0 von 5 Sternen

11 Erfahrungsberichte
3.4 von 5 Sternen

10 Erfahrungsberichte
4.3 von 5 Sternen

8 Erfahrungsberichte
3.8 von 5 Sternen
Noch keine Bewertung
Noch keine Bewertung
Noch keine Bewertung

1 Erfahrungsbericht
5.0 von 5 Sternen

1 Erfahrungsbericht
1.0 von 5 Sternen
Noch keine Bewertung

15 Erfahrungsberichte
3.2 von 5 Sternen
Details
Bilder, Preisvergleich uvm.
Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails
Vergleichsergebnis
Preisvergleich
ca. 863 €
Zum Angebot
ca. 460 €
Zum Angebot
ca. 1.362 €
Zum Angebot
ca. 445 €
Zum Angebot
ca. 1.136 €
Zum Angebot
ca. 685 €
Zum Angebot
ca. 375 €
Zum Angebot
ca. 930 €
Zum Angebot
ca. 244 €
Zum Angebot
ca. 787 €
Zum Angebot
ca. 257 €
Zum Angebot
MarkeINMOTIONNinebotINMOTIONNinebotINMOTIONINMOTIONVerschiedeneRun & RollAbyxINMOTIONCat® - Cat Sound Berlin
TypE-MonowheelE-MonowheelE-MonowheelE-MonowheelE-MonowheelE-MonowheelE-MonowheelE-MonowheelE-MonowheelE-MonowheelE-Monowheel
Rad­grö­ße16 Zoll14 Zoll16 Zoll14"Aufblasbar 16" (40,64cm)Aufblasbar 14’’ (35,84cm)14 Zoll14 Zoll14 Zoll14 Zoll14 Zoll
Far­be
Leis­tung
Ge­schwin­dig­keitbis zu 30 km/hbis zu 24 km/hbis 40 km/h24 km/hbis 40 km/h25 km/hca. 18 km/hmax. 18 km/h15 km/hbis zu 25 km/hbis zu 18 km/h
Reich­wei­tebis zu 40 kmbis zu 30 kmbis zu 75 km25 kmbis zu 55 kmbis 30 kmbis zu 30 kmmax 40 km12 kmbis zu 35 kmbis zu 20 km
La­de­zeitca. 4,5 Stunden3 Stunden8 Stunden3 Stunden6 Stunden3,5 Stunden1,5 Stundenca. 2,5 - 3 Stunden3 Stundenca. 3 Stunden1 Stunde
Mo­tor800 Watt500 Watt max. 1250 Watt2000 Watt1.800 Watt550 Watt800 Watt450 Watt350 Watt550 Watt350 Watt
Bat­te­rie
Ak­ku­ka­pa­zi­tät
480 Wh (72 V, 6,4 Ah)310 WhAkku: 12, 8 Ah/84 V/960 WhLi-Ion, 54V, 310WhLithium-Ionen- 6,4Ah / 72V / 460WhLithium-Ionen- 4Ah / 72V / 288Wh130 WhLithium-Akku von Samsung 288 W/hAkku Lg 18650 Original 4,4 Ah288 Wh (4Ah)132 Wh
Li­thi­um-Io­nen Tech­no­lo­gieJaJaJaJaJaJaJaJaJaJaJa
max. Zu­la­dung120 kg90 kg120 kg120 kg120 kg120 kg120 kg120 kg90 kg120 kg120 kg
Pro­duk­t­ei­gen­schaf­ten
Ge­wicht13,8 kg12,3 kg20,6 Kg12,3 kg20,6 kg12 kg13,7 kg13,5 kg10,5 kg11,9 kg11,5 kg
Grö­ße50,6 x 46,3 x 19,6 cm (HxLxB)L 41,9 x B 18,2 x H 44,8 cm52.8 x 42.1 x 62.4 cm41,9 x 18,2 x 44,8 cm52,85 x 62,35 x 15,85 cm41 x 48,1 x 14,9 cm64 x 49 x 29 cm40 x 48 x 20 cm51,8 x 40,8 x 20,0 cm39,0 x 45,0 x 17,0 cm
Be­schrei­bungdas High-Performance Einrad Der V8 von INMOTION steht an der Liste verschiedener Einräder ganz oben, wenn es um …mehrSpeed-Limit-Alarm Warnung bei schwachem Akkustand Platzsichere Bereifung Warnung bei zu großer Gewichtsbelastung Battery …mehrDas neue Inmotion V10F als Nachfolger des bekannten V8 ist der schlanke und kräftige Star unter den elektrischen …mehrBluetooth, Batteriestatusanzeige, LED-BeleuchtungDer technisch und ästhetisch erfolgreichste Gyroroue auf dem Markt. Ein 1800-W-Motor für eine Geschwindigkeit von 40 km …mehrInnovativ: Abschaltknopf Sobald Sie Ihren Monowheel anheben, stoppt er und Sie können ihn sicher transportieren.Das bahnbrechende Design mit zwei Reifen macht es möglich, das Fahren in fünf Minuten zu erlernen und stabilisiert das …mehrAlarm bei zu schneller Geschwindigkeit und niedriger Batterie. Rote symmetrische LED, austauschbar, weißes Licht nach …mehrDer Abyroroue Ms35 ist der saubere Weg zum Stadtverkehr mit Zero Emission – perfekt für unterwegs. Das Kohlefasergehäuse …mehrDie Höchstgeschwindigkeit beträgt 25 km/h und mit einer Reichweite von ca. 25 km kommt der Spaß sicherlich nicht zu kurz …mehrDer Cat 1Droid ist ein High-Tech-Sportgerät für draußen. Er verwendet neueste Stabilisierungssysteme, welche auch in der …mehr
Top Angebot
bei Amazon
INMOTION V8
Sofort Lieferbar
Ninebot S2
INMOTION V10 F gyroroue Elektrische Unisex Erwachsene, schwarz
Ninebot One S2 Elektro-Einrad mit Intelligentem Batterie-Management-System
INMOTION V10 gyroroue Elektrische Unisex Erwachsene
Lieferzeit 1 – 2 Wochen
INMOTION V5 F gyroroue Unisex Erwachsene
Sofort Lieferbar
Airwheel Dual Wheel Q3
Sofort Lieferbar
Run & Roll Two Rabbits Blue LED Elektro-Einrad mit 2 Rädern, Blau/Schwarz, 35,5 cm (14 Zoll)
Lieferzeit 1 – 2 Wochen
Abyx AB-BS-MS35-BLK Elektroroller Unisex Erwachsene, Schwarz
INMOTION Unisex V5 F
Versand nächste Woche
CAT 1Droid Scooter
ca. 863 €
Zum Angebot
ca. 460 €
Zum Angebot
ca. 1.362 €
Zum Angebot
ca. 445 €
Zum Angebot
ca. 1.136 €
Zum Angebot
ca. 685 €
Zum Angebot
ca. 375 €
Zum Angebot
ca. 930 €
Zum Angebot
ca. 244 €
Zum Angebot
ca. 787 €
Zum Angebot
ca. 257 €
Zum Angebot
Erhältlich bei
  • ca. 1.362 €
    INMOTION V10 F gyroroue Elektrische Unisex Erwachsene, schwarz bei Amazon kaufen
  • Top Preis
    INMOTION V10 F gyroroue Elektrische Unisex Erwachsene, schwarz bei OTTO kaufen
  • Top Preis
    INMOTION V10 F gyroroue Elektrische Unisex Erwachsene, schwarz bei eBay kaufen
  • Angebotsübersicht
  • ca. 445 €
    Ninebot One S2 Elektro-Einrad mit Intelligentem Batterie-Management-System bei Amazon kaufen
  • Top Preis
    Ninebot One S2 Elektro-Einrad mit Intelligentem Batterie-Management-System bei OTTO kaufen
  • Top Preis
    Ninebot One S2 Elektro-Einrad mit Intelligentem Batterie-Management-System bei eBay kaufen
  • Angebotsübersicht
  • ca. 930 €
    Run & Roll Two Rabbits Blue LED Elektro-Einrad mit 2 Rädern, Blau/Schwarz, 35,5 cm (14 Zoll) bei Amazon kaufen
  • Top Preis
    Run & Roll Two Rabbits Blue LED Elektro-Einrad mit 2 Rädern, Blau/Schwarz, 35,5 cm (14 Zoll) bei OTTO kaufen
  • Top Preis
    Run & Roll Two Rabbits Blue LED Elektro-Einrad mit 2 Rädern, Blau/Schwarz, 35,5 cm (14 Zoll) bei eBay kaufen
  • Angebotsübersicht
  • ca. 244 €
    Abyx AB-BS-MS35-BLK Elektroroller Unisex Erwachsene, Schwarz bei Amazon kaufen
  • Top Preis
    Abyx AB-BS-MS35-BLK Elektroroller Unisex Erwachsene, Schwarz bei OTTO kaufen
  • Top Preis
    Abyx AB-BS-MS35-BLK Elektroroller Unisex Erwachsene, Schwarz bei eBay kaufen
  • Angebotsübersicht
Zurück
Weiter

Monowheel-Kaufberatung

Der Mo­now­heel Ver­gleich 2020 des To­prat­ge­ber24-Teams.
Wer sich über die der­zei­tig be­lieb­tes­ten Mo­now­heel in­for­mie­ren möch­te, ist bei uns ge­nau rich­tig. Ne­ben wert­vol­len Kun­den­re­zen­sio­nen zu den Top-Ar­ti­keln, ha­ben wir auch um­fas­sen­de Pro­dukt­de­tails zu­sam­men­ge­stellt. So möch­ten wir Ih­nen die Kauf­ent­schei­dung er­leich­tern und si­cher­stel­len, dass Sie das für Ihre An­for­de­run­gen best­ge­eig­nets­te Pro­dukt fin­den.
Was Sie in die­sem Ver­gleich noch an hilf­rei­chen In­for­ma­tio­nen ent­de­cken kön­nen? Auch auf vie­le Fra­gen, die beim Kauf von Mo­now­heel ge­stellt wer­den, ge­ben wir die pas­sen­de Ant­wort. Zu­dem stel­len wir Ih­nen auf­schluss­rei­che auch in man­chen Rat­ge­bern Vi­de­os von Tests be­reit. Bei uns nicht fün­dig ge­wor­den? Un­ter un­se­rer Kauf­be­ra­tung fin­den Sie Ver­lin­kun­gen zu wei­te­ren Rat­ge­bern von Mo­now­heel.

Worauf es ankommt:

  • Mo­now­heels sind elek­trisch an­ge­trie­be­ne Ein­rä­der, wel­che sich durch die Kör­per­nei­gung steu­ern las­sen und in ih­rer Ge­schwin­dig­keit ver­än­dern las­sen.
  • Die prak­ti­schen elek­tri­schen Ein­rä­der sind be­son­ders we­nig und las­sen sich auf­grund ih­rer kom­pak­ten Maße vie­ler­orts ein­set­zen.
  • Zu ler­nen, ein Mo­now­heel zu steu­ern, ist ein­fa­cher als ge­dacht und kann schon nach kur­zer Zeit ab­sol­viert wer­den.

Übersicht

Un­se­re Monowheel-Emp­feh­lung im April 2020 ist ak­tu­ell das INMOTION V8! Ver­gleicht man die 14 bes­ten elektrischen Einräder, schnei­det das Pro­dukt Sehr Gut ab: Das INMOTION V8 er­reicht die Be­wer­tung 1,2. Der Ver­gleichs­sie­ger ist zu ei­nem Preis von ca. 863 € er­hält­lich. Wir konn­ten au­ßer­dem 3 Best­preis-An­ge­bo­te fin­den.
Die elektrischen Einräder Ninebot S2 und Airwheel Dual Wheel Q3 sind auch ei­nen Blick wert. Un­ser Preis-Leis­tungs-Tipp über­zeugt ebenfalls mit dem Ver­gleich­s­er­geb­nis Sehr Gut (1,5). Das reicht für den 2. Platz im Monowheel Vergleich. Der Kauf­preis von Ninebot S2 liegt bei ca. 460 €. Auch das Airwheel Dual Wheel Q3 ist eine wei­te­re in­ter­es­san­te Al­ter­na­ti­ve. Unser Spartipp ist für ca. 375 € zu ha­ben.
Wie findet man bei dieser Auswahl das passende Produkt aus dem Monowheel Vergleich?Das Wichtigste klärt unser Ratgeber. Viel Spaß beim Lesen!
Mo­now­heels oder Mo­no­rä­der er­freu­en sich seit ei­ni­gen Jah­ren grö­ße­rer Be­liebt­heit und konn­ten sich er­folg­reich ne­ben den be­kann­ten Seg­ways eta­blie­ren. Doch, wie funk­tio­nie­ren die­se über­haupt, für wen eig­nen sich die­se und was macht Mo­now­heels so be­liebt? Auf die­se - so­wie die wich­tigs­ten Fra­gen zum Kauf wird in den nach­fol­gen­den Ab­sät­zen de­tail­liert ein­ge­gan­gen.

2.Was sind Monowheels überhaupt und wie funktionieren diese?

Es han­delt sich hier­bei um ein Ein­rad, wel­ches zwi­schen den Fü­ßen ein­ge­klemmt wird und über ei­nen klei­nen in­te­grier­ten elek­tri­schen Mo­tor an­ge­trie­ben wird. So kann ein Mo­now­heel eine Per­son auf kom­for­ta­ble Art und Wei­se von A nach B trans­por­tie­ren - ohne da­bei Kör­per­kraft auf­wen­den zu müs­sen. So liegt der Un­ter­schied bei­spiels­wei­se zu ei­nem Seg­way dar­in, dass ein Mo­norad ge­fah­ren wird, ohne die Hän­de be­nut­zen zu müs­sen. Mo­no­rä­der funk­tio­nie­ren auf ein­fa­che Art und Wei­se:
In die­sen be­fin­den sich meh­re­re Be­we­gungs­sen­so­ren und Nei­gungs­sen­so­ren. Die­se er­ken­nen, in wel­che Rich­tung sich der Fah­rer lehnt und steu­ern dem­entspre­chend in die­se Rich­tung. Au­ßer­dem er­ken­nen die Sen­so­ren, wie weit sich der Fah­rer in eine be­stimm­te Rich­tung lehnt. So wird die Ge­schwin­dig­keit des Mo­nora­des au­to­ma­tisch an­ge­passt. Ge­steu­ert wird ein sol­ches Spaß-Ge­rät also aus­schließ­lich durch die Nei­gung des ei­ge­nen Kör­pers. Aus­ge­stat­tet sind Mo­now­heels in der Re­gel mit ei­nem Akku, wel­cher den klei­nen elek­tri­schen Mo­tor an­treibt und je­der­zeit wie­der auf­ge­la­den wer­den kann. Um das Mo­now­heel-Fah­ren zu er­ler­nen, wird le­dig­lich et­was Übung und ein ge­wis­ses Ge­fühl für Ba­lan­ce be­nö­tigt.

3.Wodurch zeichnen sich Monowheels aus?

Punk­ten kön­nen die prak­ti­schen Mo­no­rä­der vor al­lem mit ih­rem ge­rin­gen Ge­wicht. Wer­den die­se ein­mal nicht be­nutzt, so las­sen sich die­se da­durch ein­fach trans­por­tie­ren. Ein ein­fa­cher Trans­port wird auch durch die kom­pak­ten Maße er­mög­licht. Da­durch kön­nen Mo­no­rä­der bei­spiels­wei­se auch pro­blem­los in den öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln mit­ge­führt wer­den. Gleich­zei­tig über­zeu­gen die Spaß-Ge­rä­te mit ih­rer Per­for­mance: Ge­schwin­dig­kei­ten von 20 bis 30 km/​h sind näm­lich je nach Mo­dell pro­blem­los mög­lich. Aus­ge­stat­tet mit ei­nem gu­ten Akku las­sen sich Mo­no­rä­der da­her nicht nur als Spaß-Ge­rä­te be­nut­zen, son­dern kön­nen auch für Stre­cken be­nutzt wer­den, wel­che täg­lich zu­rück­ge­legt wer­den müs­sen. Da Mo­no­rä­der mit ei­nem elek­tri­schen Mo­tor an­ge­trie­ben wer­den, sind die­se au­ßer­dem be­son­ders um­welt­scho­nend. Gleich­zei­tig ste­hen Ein­stei­ger-Mo­del­le schon für ei­nen re­la­tiv güns­ti­gen Preis zur Ver­fü­gung. Nicht zu­letzt schu­len die elek­tri­schen Ein­rä­der auch den Gleich­ge­wichts­sinn.

4.Für wen sind Monowheels geeignet?

In ers­ter Li­nie eig­nen sich Mo­now­heels nur für Per­so­nen, wel­che sich sport­lich be­tä­ti­gen be­zie­hungs­wei­se eine ge­wis­se Be­geis­te­rung für den Sport mit­brin­gen. Zwar wer­den die Ge­rä­te elek­trisch an­ge­trie­ben, al­ler­dings wird dem Kör­per den­noch Kraft zum Aus­ba­lan­cie­ren ab­ver­langt. Ge­eig­net sind die be­lieb­ten elek­tri­schen Ein­rä­der dar­über hin­aus für Per­so­nen, wel­che kur­ze Stre­cken zu­rück­le­gen möch­ten und da­bei nicht auf den Fahr­spaß ver­zich­ten möch­ten. Für lan­ge Stre­cken sind die Ge­rä­te auf­grund ih­rer eher kur­zen Ak­ku­lauf­zeit nicht ge­eig­net. Des Wei­te­ren eig­nen sich Mo­now­heels aus­schließ­lich für Per­so­nen ab ei­nem be­stimm­ten Al­ter: Es be­steht zwar kein Min­dest­al­ter für die Ge­rä­te, je­doch wird von den meis­ten Her­stel­lern ein Al­ter von min­des­tens 15 Jah­ren emp­foh­len.

5.Gibt es verschiedene Arten von Monowheels?

Da es vie­le ver­schie­de­ne Her­stel­ler für die elek­tri­schen So­lorä­der gibt, kann auch zwi­schen ver­schie­de­nen Ar­ten un­ter­schie­den wer­den. Un­ter­schie­de lie­gen hier vor al­lem in der Leis­tung, dem Funk­ti­ons­um­fang und der Qua­li­tät vor. So kön­nen die Ge­rä­te je nach Her­stel­ler un­ter­schied­lich schnell fah­ren. Es kann hier zwi­schen Ein­stei­ger-Ge­rä­ten und High­speed-Ge­rä­ten für Pro­fis un­ter­schie­den wer­den. Ge­nau­so lie­gen Un­ter­schie­de in der Be­rei­fung und der Fe­de­rung vor. Die meis­ten elek­tri­schen So­lorä­der sind auf den Stra­ßen­ge­brauch aus­ge­legt. Ge­nau­so gibt es aber auch elek­tri­sche So­lorä­der, wel­che im Ge­län­de ge­fah­ren wer­den kön­nen. Das gilt in der Re­gel aber nur für das leich­te Ge­län­de.

6.Auf was sollte vor dem Kauf geachtet werden?

Wer ein Mo­norad kau­fen möch­te, soll­te ei­ni­ge wich­ti­ge Fak­to­ren be­ach­ten, um ei­nen Fehl­kauf aus­zu­schlie­ßen. Nach­fol­gend wird auf die­se ge­nau­er ein­ge­gan­gen.
Si­cher­heit
Da mit ei­nem Mo­norad auch hö­he­re Ge­schwin­dig­keit er­reicht wer­den kön­nen, spielt die Si­cher­heit beim Kauf eine be­son­ders wich­ti­ge Rol­le. Die­se wird durch Nor­men, Si­cher­heits­sie­gel und Zei­chen ga­ran­tiert. Un­ter an­de­rem soll­te das Zei­chen der „Ge­prüf­ten Si­cher­heit“ vor­han­den sein. Wur­de das je­wei­li­ge Mo­norad vom TÜV ge­prüft, so spricht dies eben­falls für die Si­cher­heit des Ge­rä­tes. Au­ßer­dem trägt eine hoch­wer­ti­ge Ver­ar­bei­tung zur Si­cher­heit bei.
Ge­schwin­dig­keit
Kos­ten­güns­ti­ge Mo­del­le wei­sen meist Höchst­ge­schwin­dig­kei­ten von 15 bis 20 km/​h auf, wo­bei die­se bei Pro­fi-Mo­del­len bei bis zu 40 km/​h lie­gen. Wer das Fah­ren auf ei­nem elek­tri­schen So­lo­rad noch er­ler­nen muss, soll­te aber zu­nächst auf ein Ge­rät mit ei­ner ge­rin­ge­ren Höchst­ge­schwin­dig­keit zu­rück­grei­fen.
Akku und Reich­wei­te
Das elek­tri­sche Ein­zel­rad soll­te über ei­nen hoch­wer­ti­gen Akku ver­fü­gen, wel­che ge­nü­gend Ka­pa­zi­tät auf­weist und zu­dem schon nach kur­zer Zeit auf­ge­la­den ist. Hoch­wer­ti­ge Ak­kus sor­gen au­ßer­dem für eine Reich­wei­te von mehr als 30 km.
Ge­wicht und ma­xi­mal zu­läs­si­ges Kör­per­ge­wicht
Es soll­te be­ach­tet wer­den, dass ein gu­ter Akku für ein et­was hö­he­res Ge­wicht sorgt, das Mo­norad al­ler­dings im­mer noch ein­fach zu trans­por­tie­ren sein soll­te. Da­her soll­te die­ses idea­ler­wei­se nicht mehr als 25 kg wie­gen. Die Be­last­bar­keit liegt bei den meis­ten Mo­del­len bei 120 kg.
Be­leuch­tung
Eine Be­leuch­tung trägt nicht nur zu dem De­sign des je­wei­li­gen Mo­nora­des bei, son­dern sorgt auch für eine hö­he­re Si­cher­heit.

7.Haben Monowheels eine Straßenzulassung?

Mo­now­heels kön­nen in der Re­gel schnel­ler als 6 km/​h ge­fah­ren wer­den und fal­len da­mit un­ter alle Re­geln der Stra­ßen­ver­kehrs-Zu­las­sungs-Ord­nung und der Ver­ord­nung über die Zu­las­sung von Fahr­zeu­gen im Stra­ßen­ver­kehr. Au­ßer­dem müs­sen die­se nach dem Ge­setz pflicht­ver­si­chert wer­den. Da die Spaß-Ge­rä­te nicht über Brem­sen und eine Be­leuch­tung ver­fü­gen, dür­fen die­se da­her of­fi­zi­ell nicht im öf­fent­li­chen Stra­ßen­ver­kehr be­nutzt wer­den.

8.Ähnliche Spaß-Mobile

Al­ter­na­tiv zu Mo­no­rä­dern ste­hen na­tür­lich Seg­ways zur Ver­fü­gung. Die­se funk­tio­nie­ren ähn­lich wie Mo­no­rä­der, ver­fü­gen zu­sätz­lich aber noch über ei­nen Griff, an wel­chem sich fest­ge­hal­ten wer­den kann. Die Höchst­ge­schwin­dig­keit fällt bei Seg­ways in der Re­gel et­was ge­rin­ger aus. Au­ßer­dem sind die Ge­rä­te im Durch­schnitt et­was teu­rer als Mo­no­rä­der. Auf­grund des zu­sätz­li­chen Grif­fes fällt das Fah­ren auf ei­nem Seg­way al­ler­dings et­was leich­ter - so eig­net sich ein Seg­way un­ter an­de­rem auch gut für äl­te­re Men­schen.

Monowheel Kosten und Preise

Wo gibt es die güns­tigs­ten Mo­now­heel?
Um die­se Fra­ge zu be­ant­wor­ten, ha­ben wir für Sie die güns­tigs­ten Händ­ler ge­sucht. Die von uns be­trach­te­ten Mo­now­heel wer­den von ei­ni­gen Shops ver­trie­ben. Wir ha­ben rund 3 An­ge­bo­te aus­fin­dig ma­chen kön­nen. Der Preis­un­ter­schied ist nen­nens­wert. So­mit ist für Je­den et­was da­bei.
An­ge­bo­ten wird un­ser Ver­gleichs­sie­ger ab rund 863 €. Mit 863 € ist das IN­MO­TI­ON V8 im Au­gen­blick bei Ama­zon am güns­tigs­ten. Das IN­MO­TI­ON V8 ist da­mit preis­lich im obe­ren Drit­tel an­zu­sie­deln. Wer auf ein be­son­ders gu­tes Ver­hält­nis von Preis zu Leis­tung Wert legt, soll­te sich un­se­ren Preis-Leis­tungs-Tipp an­schau­en. Mit 460 € ist un­ser Preis-Leis­tungs-Tipp zur Zeit bei Ama­zon am güns­tigs­ten. Wer nicht viel Geld aus­ge­ben möch­te, soll­te sich das Airw­heel Dual Wheel Q3 ge­nau­er an­schau­en. Mit 375 € ist das Airw­heel Dual Wheel Q3 im Mo­ment bei Ama­zon am bil­ligs­ten.

Monowheel Marken und Hersteller

IN­MO­TI­ON, Ni­ne­bot oder Cat® - Cat Sound Ber­lin ge­hö­ren zu den be­kann­tes­ten Mar­ken, wenn es um Mo­now­heels geht. Vie­le Käu­fer schwö­ren auf die Pro­duk­te die­ser Mar­ken Alle In­fos zu den be­lieb­tes­ten Mar­ken von Mo­now­heels und ihr Pro­dukt­sor­ti­ment er­fah­ren Sie hier.
  • INMOTION
  • Ninebot
  • Verschiedene
  • Run & Roll
  • Abyx
  • Cat® - Cat Sound Berlin

Produktdetails

In den Produktdetails fassen wir die Erfahrungsgsberichte der Käufer unserer Favoriten im Monowheel Vergleich zusammen. Hinter dem Link „Details & Preise“ gibt es zu jedem Artikel viele Produktbilder sowie einen Preisvergleich mit allen uns bekannten Bestpreis-Angeboten.

Mehr kostenlose Tests oder Ratgeber im Bereich Fahrspaß

Metz moover E-Scooter mit Zulassung in DE
Vergleich und
Ratgeber
Fahrspaß

E-Scooter mit Straßenzulassung

Die be­que­me Va­ri­an­te für’s Pen­deln, den Weg zur Uni, Büro oder zur Schu­le. Mo­der­ne E-Scoo­ter ha­ben dank leis­tungs­star­ker Mo­to­ren und Ak­kus so­wohl Power als auch ge­nü­gend Reich­wei­te für län­ge­re Stre­cken. Kom­pak­te Bau­for­men er­lau­ben auch den Trans­port im Bus oder der Bahn. Wir ha­ben für Sie die Top-Mo­del­le mit deut­scher Stra­ßen­zu­las­sung her­aus­ge­sucht und al­les rund um’s The­ma E-Scoo­ter zu­sam­men­ge­fasst. Wel­cher E-Scoo­ter der rich­ti­ge für dich ist, ver­rät un­serer Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu je­dem Mo­dell, wie z.B. Reich­wei­te, Höchst­ge­schwin­dig­keit, Mo­tor­leis­tung, La­de­zeit, Ab­mes­sun­gen & Ge­wicht fin­dest du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß bei der Aus­wahl!
Metz moover E-Scooter mit Zulassung in DE
Metz moover E-Scooter mit Zulassung in DE
Metz moover E-Scooter mit Zulassung in DE
Metz moover Elektrotretroller mit Straßenzulassung gemäß eKFV
und 13 Artikel mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Micro Maxi Tbar Scooter Schwarz
Vergleich und
Ratgeber
Fahrspaß

Kickboard

Wo liegt ei­gent­lich der Un­ter­schied zwi­schen Kick­boards und Ci­ty­rol­lern? Auf den ers­ten Blick fällt auf, Kick­boards ha­ben nicht zwei son­dern drei Rä­der. Doch auch beim Len­ken gibt es ei­nen gro­ßen Un­ter­schied. Bei Kick­boards wird nicht durch Dre­hung des Len­kers son­dern durch Nei­gen des Len­kers, be­zie­hungs­wei­se Ge­wichts­ver­la­ge­rung, ge­lenkt. So ist es auch nicht ver­wun­der­lich, dass sich das Fahr­ge­fühl ganz an­ders an­fühlt. Wäh­rend beim Ci­ty­rol­ler der Len­ker im­mer fest­ge­hal­ten wer­den muss, kön­nen ge­üb­te Fah­rer mit Kick­boards so­gar frei­hän­dig fah­ren.
Wir ha­ben für Sie die be­lieb­tes­ten Mo­del­le zu­sam­men­ge­tra­gen. Für mehr In­fos zu ei­nem der Pro­duk­te ein­fach auf „Pro­dukt­de­tails“ kli­cken. Wir wün­schen viel Fahr­spaß!
Micro Maxi Tbar Scooter Schwarz
Micro Kickboard Monster
Micro Kinderroller Maxi Kickboard Lila
Micro Maxi Deluxe T - Black
und 10 Kickboards mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Bluewheel Sitzscooter HK200
Vergleich und
Ratgeber
Fahrspaß

Hoverboard-Sitz

Ho­ver­boards im Ste­hen fah­ren? Das muss nicht un­be­dingt sein! Ho­ver­board-Sit­ze las­sen sich spie­lend leicht mit Ih­rem Ho­ver­board ver­bin­den und er­mög­li­chen min­des­tens ge­nau­so viel Fahr­spaß. Ne­ben Mo­del­len für den Ge­brauch auf Asphalt gibt es so­gar ge­fe­der­te Off-Road-Sit­ze mit be­son­ders di­cken Rei­fen. Bei der Aus­wahl des ge­eig­ne­ten Ho­ver­karts gilt es vor al­lem auf die Kom­pa­bi­li­tät mit der Rei­fen­grö­ße Ih­res Ho­ver­boards zu ach­ten. Aus­führ­li­che In­fos zu je­dem Mo­dell fin­den Sie un­ter „Pro­dukt­de­tails“. Das To­pRat­ge­ber24-Team wünscht viel Fahr­spaß!
Bluewheel Sitzscooter HK200
Smarthlon Hoverkart
CITYSPORTS Hoverkart
Smarthlon Hoverkart
und 12 Hoverboard-Sitze mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
KOOWHEEL Elektrische Rollschuhe
Vergleich und
Ratgeber
Fahrspaß

Hovershoes

Der neue mo­bi­le Trend in die­sem Som­mer, Ho­ver­s­hoes - die Elek­tro-Roll­schu­he. Je­der Skate wird se­pa­rat über ei­nen Elek­tro­mo­tor an­ge­trie­ben. Die Steue­rung er­folgt durch Ge­wichts­ver­la­ge­rung. Mit neus­ter E-Ba­lan­ce Tech­no­lo­gie aus­ge­stat­tet las­sen sie sich durch Ver­la­ge­rung des Kör­per-schwer­punk­tes ein­fach ma­nö­vrie­ren, sind cool und leicht zu be­herr­schen. Du bist mit un­se­ren ver­gli­che­nen E-Roll­schu­hen flott un­ter­wegs. Sie er­rei­chen Höchst­ge­schwin­dig­kei­ten zwi­schen 8 bis 12 Stun­den­ki­lo­me­ter. Die Reich­wei­te bei vol­ler Ak­ku­leis­tung be­trägt zwi­schen 8 bis 10 Ki­lo­me­ter, per­fekt für kur­ze Dis­tan­zen. So hast du Fahr­spaß für ca. 45 bis 60 Mi­nu­ten. Wir ha­ben die nach­fol­gen­den E-Roll­schu­he für dich un­ter die Lupe ge­nom­men. Wel­che E-Skates die rich­ti­gen für dich sind, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen je Mo­dell fin­dest Du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Ska­ten!
KOOWHEEL Elektrische Rollschuhe
KOOWHEEL Elektro Longboard E Skateboard Sports Max Geschwindigkeit 40km/h
WEALTH Koowheel Elektro-Selbstausbalancieren EIN Wheel Hovershoes Hoverbott
INMOTION X1 Hovershoes Unisex Erwachsene
und 11 Hovershoes mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
WIzzard 2.5PLUS Elektro City Scooter E Roller 40 km/h
Vergleich und
Ratgeber
Fahrspaß

E-Tretroller

End­lich - E-Tret­rol­ler und Co. sind jetzt le­gal!
So, nun ist es so­weit, E-Tret­rol­ler auch E-Scoo­ter ge­nannt, die mo­bi­le Al­ter­na­ti­ve in In­nen­städ­ten dür­fen den­sel­ben Ver­kehrs­raum nut­zen, wie die Fahr­rä­der; also auf Fahr­rad­we­gen und Rad­fahr­stei­fen ge­fah­ren wer­den. Wenn die­se nicht vor­han­den sind, darfst du auch die Stra­ße be­nut­zen. Für die Per­so­nal Light Electric Ve­hi­cles - kurz PLEV - die Elek­tro­kleinst­fahr­zeu­ge, wie sie in der Ver­ord­nung ge­nannt wer­den, be­steht we­der Füh­rer­schein- noch Helm­pflicht. Al­ler­dings ist eine Ver­si­che­rungs­pflicht vor­ge­schrie­ben. Sie lehnt sich vor­aus­sicht­lich an die Re­ge­lung an, die es be­reits für Mo­fas gibt. An­stel­le des klas­si­schen Me­tall­schil­des wird es für die E-Tret­rol­ler ei­nen Auf­kle­ber ge­ben. Wir ha­ben die nach­fol­gen­den Elek­tro-Tret­rol­ler für dich un­ter die Lupe ge­nom­men. Wel­cher E-Tret­rol­ler der rich­ti­ge für dich ist, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen je Mo­dell fin­dest du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Scoo­ten!
WIzzard 2.5PLUS Elektro City Scooter E Roller 40 km/h
WIzzard 2.5PLUS Elektro City Scooter E Roller 40 km/h
WIzzard 2.5PLUS Elektro City Scooter E Roller 40 km/h
Wizzard Elektro City Scooter 2.5S E Roller
und 24 E-Tretroller mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber