Motorroller Vergleich

Die 12 besten Motorroller bis 45 km/h im Überblick

Mo­tor­rol­ler sind vor al­lem für Kurz­stre­cken eine Al­ter­na­ti­ve zum Auto. Für spon­ta­ne Er­le­di­gun­gen eig­nen sich un­se­re Rol­ler mit ma­xi­mal 45 km/​h. Mo­tor­rol­ler sind da­her idea­le Fahr­zeu­ge für klei­ne­re Be­sor­gun­gen, aber auch für Wo­chen­end­aus­flü­ge zu Zweit ins Um­land. Auf der zu­meist gro­ßen Sitz­flä­che hat näm­lich be­quem eine Zwei­te Per­son Platz, und auch leich­tes Ge­päck lässt sich pro­blem­los un­ter­brin­gen. Wir ha­ben die nach­fol­gen­den Mo­tor­rol­ler für dich un­ter die "Lupe "ge­nom­men. Wel­cher Mo­tor­rol­ler der Rich­ti­ge für dich ist, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu je­dem ein­zel­nen Mo­dell fin­dest Du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Aus­wäh­len!
Für all die­je­ni­gen, die ger­ne mal aufs Auto ver­zich­ten möch­ten aber auch an die Um­welt den­ken, sind Elek­trorol­ler eine tol­le Al­ter­na­ti­ve. Un­se­ren Elek­trorol­ler Ver­gleich fin­dest Du eben­falls auf un­se­rer Sei­te.
Aktualisiert:
Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon
Vergleichsergebnis
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon
Noch keine Bewertung

1 Erfahrungsbericht
4.0 von 5 Sternen

3 Erfahrungsberichte
2.5 von 5 Sternen
Noch keine Bewertung

4 Erfahrungsberichte
4.0 von 5 Sternen
Noch keine Bewertung
Noch keine Bewertung
Noch keine Bewertung

2 Erfahrungsberichte
3.1 von 5 Sternen
Noch keine Bewertung
Noch keine Bewertung

1 Erfahrungsbericht
1.0 von 5 Sternen
Details
Bilder, Preisvergleich uvm.
Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails
Vergleichsergebnis
Preisvergleich
ca. 1.599 €
Zum Angebot
ca. 1.699 €
Zum Angebot
ca. 1.199 €
Zum Angebot
ca. 379 €
Zum Angebot
ca. 270 €
Zum Angebot
ca. 1.303 €
Zum Angebot
ca. 1.449 €
Zum Angebot
ca. 3.390 €
Zum Angebot
ca. 1.199 €
Zum Angebot
ca. 388 €
Zum Angebot
ca. 980 €
Zum Angebot
ca. 979 €
Zum Angebot
MarkeZnenBeelineNova MotorsKymcoBeelineVespaBurnoutVespaNova MotorsUnbekanntAGMAGM
Mar­keZnenBeelineNova MotorsKymcoBeelineVespaBurnoutVespaNova MotorsPiaggioAGMAGM
Mo­dellEasy Cruiser ChromMemory Classic 50Retro Star ie 50Vitality 50Memory 50Sprint 50 4T 4VEasyCruiserSprint 50 4T 4VGrace 50New Fly 50 4T 2VGMX 460 SportGMX 450
ArtMotorroller (50 ccm)Motorroller (50 ccm)Retro-Motorroller (50 ccm)Motorroller (50 ccm)Motorroller (50 ccm)Motorroller (49 cm3)Motorroller (50 ccm)Motorroller (49 cm3)Motorroller (50 ccm)Motorroller (50 ccm)50ccm MokickMotorroller (50 ccm)
Far­ben & La­cke
  • blau
  • Quarzgrau-Metallic
  • rot-weiß
  • Anthrazit-Metallic
  • schwarz
  • schwarz
Fahr­leis­tung
Höchst­ge­schwin­dig­keit45 km/h45 km/h45 km/h45 km/h45 km/h45 km/h25 km/h45 km/h45 km/h45 km/h45 km/h45 km/h
Zu­ge­las­sen für 2 Per­so­nenJaNeinNeinJaNeinJaNeinJaJaJaJa
Mo­tor & An­trieb
Hub­raum50 ccm49 ccm49 ccm49,5 cm³49 ccm50 ccm50 ccm50 ccm49 ccm50 ccm50 ccm50 ccm
Mo­tor49 ccm 4-Takt Motor1 Zylinder, 2-Takt1 Zylinder, 4-Taktmotor1-Zylinder / 2-Takt1 Zylinder, 2-TaktMotor: 4-Takt49 ccm 4-Takt MotorMotor: 4-Takt1 Zylinder, 4-Taktmotor, 2 Ventil OHC1-Zylinder 4-Takt 2-Ventil1 Zylinder 4-Takt-Motor1-Zylinder 4-Takt, luftgekühlt
Leis­tung2,23 KW (3 PS) bei 7500 r/min2,1 kW / 7500 min3,2 kW (4,4 PS) bei 8.250 U/min2,23 KW (3 PS) bei 7500 r/min3,2 kW (4,4 PS) bei 8.250 U/min2,2 kW / 7500 min2,66 kW (3,62 PS) bei 8.500 U/min2,1 kW / 2,9 PS bei 8.000 U/min
Ge­trie­beVariomatik Getriebe (Vollautomatik)VariomatikVariomatikVariomatikVariomatikAutomatikVariomatik Getriebe (Vollautomatik)AutomatikVariomatikstudenloses Keilriemengetriebe
E-Star­terJaJaJaNeinJaJaJaJaJaJaJa
Kick­star­terJa
Elektro- und Kickstarter
Ja
Elektro- und Kickstarter
Ja
Elektro- und Kickstarter
JaJa
Elektro- und Kickstarter
Ja
Elektrisch
Ja
Kickstarter + E-Starter
Ja
Elektrisch
Ja
Elektro- und Kickstarter
JaJa
Elektro- & Kickstarter
Ja
Elektro- und Kickstarter
Brem­se
vor­ne
vorne Scheibe hydraulischScheibenbremseScheibenbremseScheibenbremseScheibenbremseScheibe, 200 mmhydraulische gelochte ScheibenbremseScheibe, 200 mmScheibenbremseScheibenbremsanlageScheibenbremsanlageScheibenbremsanlage
Brem­se
hin­ten
TrommelbremseScheibenbremseTrommelbremseTrommelbremseScheibenbremseTrommel, 140mmTrommelbremseTrommel, 140mmTrommelbremseTrommelbremseTrommelbremseTrommelbremse
Tank
Tank­vo­lu­menca. 5 Liter6,3 Literca. 6 Liter5,5 Ltr. Tankinhalt6,3 Liter6,4 Literca. 5 Liter6,4 Literca. 5 Liter7,5 Liter5 Liter5,0 Liter
Treib­stoff95-98 ROZSuper, Super E10BenzinSuper Bleifrei95-98 ROZSuper BleifreiSuper, Super E10Benzin: bleifreiNormalbenzin, bleifrei
Bat­te­rie12 V - 6 Ah12V 6Ah12V 4Ah12V12V 6Ah12 V - 6 Ah12Vwartungsfreie Markenbatterie 12V 6Ah
Aus­stat­tung
Ge­päck­trä­gerJa
vorn & hinten
JaJaJaJaNeinJaNeinJaNeinNeinJa
Ge­päck­fachJa
Topcase
Ja
großes Helmfach
NeinNeinNein
Gepäckhaken
NeinJaNeinNeinNeinJaNein
Stau­fachJaJaNeinNeinJaJaJaJaNeinJaJaJa
Zu­las­sung
Er­for­der­li­che Füh­rer­schein­klas­seA1, 1b, 4 oder AMM, S oder TM, S oder TM, S oder TM, S oder TM (zweirädrige Kleinkrafträder)M (zweirädrige Kleinkrafträder)M (zweirädrige Kleinkrafträder)Klasse M, S oder TM, S oder TM (zweirädrige Kleinkrafträder)
Al­terab 16 Jahrenab 16 Jahrenab 16 Jahrenab 16 Jahrenab 16 Jahrenab 16 Jahrenab 16 Jahrenab 16 Jahrenab 16 Jahrenab 16 Jahrenab 16 Jahreab 16 Jahren
Zu­ge­las­sen für 2 Per­so­nenJaNeinNeinJaNeinJaNeinJaJaJaJa
Pro­dukt­da­ten
Leer­ge­wicht93 kg leer90 kg80 kg97 kg90 kg109 kg109 kg78 kg85 kg82 kg
zu­läs­si­ges Ge­samt­ge­wicht241 kgca. 230 Kg230 kg251 kg295 kg295 kg235 kg232 kg
Euro-NormEuro 4(Katalysator)Euro 2Euro 2Euro 2Euro 2Euro II Norm und Katalysator
Merk­ma­le
  • inkl. Windschild, Topcase, Weißwandreifen, Alu Fussablage, Lenkradschloss
  • inkl. Elektrostarter, Kickstarter + USB Port
  • inkl. geformter Sitz aus hochwertigem PVC Kunstleder, Rückenlehne für den …mehr
  • Motor 1 Zyl. 2-Takt Hubraum 49 cm3 Kühlung Luftgekühlt Antrieb Variomatik …mehr
  • -Metallic, Quarzgrau-Metallic Serienausstattung 2 Rückspiegel, zentrales Zünd-, …mehr
  • Kostenlose Lieferung per firmeneigener Spedition.
  • Alle Fahrzeuge werden unverpackt und fahrbereit geliefert.
  • Einweisung an Ihrem neuen Fahrzeug bei Lieferung.
  • Technische Daten
  • Fahrzeugklasse Max. Leistung
  • 2,9 kW bei 7000 U/min
  • Motor  1 Zylinder, 2-Takt Hubraum  49 cm Kühlung Luftgekühlt Antrieb Variomatik …mehr
  • tro- und Kickstarter Federung vorne Hydraulische Teleskopgabel Federung hinten …mehr
  • erbein Bremse vorne Scheibe, 190mm Bremse hinte Scheibe, 190 m Reifen vorne …mehr
  • Motor: 4-Takt
  • Hubraum: 49 cm3
  • Leistung: 3,2 kW (4,4 PS) bei 8.250 U/min
  • inkl. Weißwandreifen, Alu Fussablage, Lenkradschloss
  • inkl. Elektrostarter, Kickstarter + USB Port
  • inkl. vollautomatisches Variomatik Getriebe, hydraulische gelochte Scheibenbrems …mehr
  • Motor: 4-Takt
  • Hubraum: 49 cm3
  • Leistung: 3,2 kW (4,4 PS) bei 8.250 U/min
  • Kostenlose Lieferung per firmeneigener Spedition.
  • Alle Fahrzeuge werden unverpackt und fahrbereit geliefert.
  • Einweisung an Ihrem neuen Fahrzeug bei Lieferung.
  • Motor: 1-Zylinder 4-Takt 2-Ventil
  • Hubraum: 50cm³
  • Leistung: 2,66 kW (3,62 PS) bei 8.500 U/min
    • Scheibenbremse vorne, Alufelgen
    • Haupt- und Seitenständer
    • Gepäckträger
    Top Angebot
    bei Amazon
    Retro Roller Easy Cruiser Chrom 50 ccm 45 kmh blau
    Versand nächste Woche
    Beeline Memory Classic 50
    Nova Motors Retro Star ie 50 rot-weiß Euro 4
    Kymco Vitality 50 2 Takt
    Beeline Memory 50 schwarz
    Vespa Sprint 50 4T 4V
    Retroroller Motorroller Roller Retro Scooter 50 ccm - 25 KmH Mofa EasyCruiser Basic HIPPIE
    Versand nächste Woche
    Vespa Sprint 50 4T 4V
    Motorroller Nova Motors Grace 50 schwarz
    Piaggio New Fly 50 4T 2V
    Motorroller GMX 460 Sport 45 km/h schwarz - sparsames 4 Takt 50ccm Mokick mit Euro 4 Abgasnorm
    Lieferzeit 1 – 2 Wochen
    Roller GMX 450 SPORT Mokick 45 km/h rot 2,1 KW / 2,9 PS/Luftgekühlt/Alufelgen/Gepäckträger/Scheibenbremse/Teleskopgabel Hydraulisch/ab 16 Jahren
    Lieferzeit 1 – 2 Wochen
    ca. 1.599 €
    Zum Angebot
    ca. 1.699 €
    Zum Angebot
    ca. 1.199 €
    Zum Angebot
    ca. 379 €
    Zum Angebot
    ca. 270 €
    Zum Angebot
    ca. 1.303 €
    Zum Angebot
    ca. 1.449 €
    Zum Angebot
    ca. 3.390 €
    Zum Angebot
    ca. 1.199 €
    Zum Angebot
    ca. 388 €
    Zum Angebot
    ca. 980 €
    Zum Angebot
    ca. 979 €
    Zum Angebot
    Erhältlich bei
    • ca. 1.449 €
      Retroroller Motorroller Roller Retro Scooter 50 ccm - 25 KmH Mofa EasyCruiser Basic HIPPIE bei Amazon kaufen
    • Top Preis
      Retroroller Motorroller Roller Retro Scooter 50 ccm - 25 KmH Mofa EasyCruiser Basic HIPPIE bei OTTO kaufen
    • Top Preis
      Retroroller Motorroller Roller Retro Scooter 50 ccm - 25 KmH Mofa EasyCruiser Basic HIPPIE bei idealo kaufen
    • Top Preis
      Retroroller Motorroller Roller Retro Scooter 50 ccm - 25 KmH Mofa EasyCruiser Basic HIPPIE bei eBay kaufen
    • Angebotsübersicht
    • ca. 980 €
      Motorroller GMX 460 Sport 45 km/h schwarz - sparsames 4 Takt 50ccm Mokick mit Euro 4 Abgasnorm bei Amazon kaufen
    • Top Preis
      Motorroller GMX 460 Sport 45 km/h schwarz - sparsames 4 Takt 50ccm Mokick mit Euro 4 Abgasnorm bei OTTO kaufen
    • Top Preis
      Motorroller GMX 460 Sport 45 km/h schwarz - sparsames 4 Takt 50ccm Mokick mit Euro 4 Abgasnorm bei eBay kaufen
    • Angebotsübersicht
    • ca. 979 €
      Roller GMX 450 SPORT Mokick 45 km/h rot 2,1 KW / 2,9 PS/Luftgekühlt/Alufelgen/Gepäckträger/Scheibenbremse/Teleskopgabel Hydraulisch/ab 16 Jahren bei Amazon kaufen
    • Top Preis
      Roller GMX 450 SPORT Mokick 45 km/h rot 2,1 KW / 2,9 PS/Luftgekühlt/Alufelgen/Gepäckträger/Scheibenbremse/Teleskopgabel Hydraulisch/ab 16 Jahren bei OTTO kaufen
    • Top Preis
      Roller GMX 450 SPORT Mokick 45 km/h rot 2,1 KW / 2,9 PS/Luftgekühlt/Alufelgen/Gepäckträger/Scheibenbremse/Teleskopgabel Hydraulisch/ab 16 Jahren bei eBay kaufen
    • Angebotsübersicht
    Zurück
    Weiter

    Motorroller-Kaufberatung

    Übersicht

    Un­se­re Motorroller-Emp­feh­lung im Juli 2019 ist ak­tu­ell der Retro Roller Easy Cruiser Chrom 50 ccm 45 kmh blau! Ver­gleicht man die 14 bes­ten Motorroller bis 45 km/h, schnei­det das Pro­dukt Sehr Gut ab: Der Retro Roller Easy Cruiser Chrom 50 ccm 45 kmh blau er­reicht die Be­wer­tung 1,3. Der Ver­gleichs­sie­ger ist zu ei­nem Preis von ca. 1.599 € er­hält­lich. Wir konn­ten au­ßer­dem 3 Best­preis-An­ge­bo­te fin­den.
    Die Motorroller bis 45 km/h Nova Motors Retro Star ie 50 rot-weiß Euro 4 und Beeline Memory Classic 50 sind auch ei­nen Blick wert. Un­ser Preis-Leis­tungs-Tipp über­zeugt ebenfalls mit dem Ver­gleich­s­er­geb­nis Sehr Gut (1,5). Das reicht für den 3. Platz im Motorroller Vergleich. Der Kauf­preis von Nova Motors Retro Star ie 50 rot-weiß Euro 4 liegt bei ca. 1.199 €. Auch der Beeline Memory Classic 50 ist eine wei­te­re in­ter­es­san­te Al­ter­na­ti­ve. Dieser Bestseller ist für ca. 1.699 € zu ha­ben.
    Wie findet man bei dieser Auswahl das passende Produkt aus dem Motorroller Vergleich?Das Wichtigste klärt unser Ratgeber. Viel Spaß beim Lesen!

    1.Motorroller als Alternative zum Auto

    In der letz­ten Zeit ge­win­nen Mo­tor­rol­ler zu­neh­mend an Be­liebt­heit. Die Zwei­rä­der sind wen­dig und spar­sam. Park­platz­pro­ble­me tre­ten eben­falls nicht auf. Zu­dem sind Rol­ler leicht zu fah­ren. Doch wor­auf kommt es ei­gent­lich an, und was gibt es al­les zu be­ach­ten? Die­se Fra­gen wer­den nach­fol­gend aus­führ­lich be­han­delt.

    2.Unterschiedliche Arten von Motorrollern

    Die kleins­ten Zwei­rä­der die­ser Art sind die Mo­fa­rol­ler. Die­se er­zie­len eine Höchst­ge­schwin­dig­keit von 25 km/​h und sind für eine Per­son zu­ge­las­sen. Um ei­nen sol­chen Mo­fa­rol­ler fah­ren zu dür­fen ist eine Mofa­prüf­be­schei­ni­gung er­for­der­lich, so­fern der Fah­rer nach 1965 ge­bo­ren ist. Äl­te­re Fah­rer be­nö­ti­gen eine sol­che Be­schei­ni­gung nicht. Zu­dem ist ein Ver­si­che­rungs­kenn­zei­chen er­for­der­lich.
    Mo­kick­rol­ler sind für zwei Per­so­nen zu­ge­las­sen und er­rei­chen eine Ge­schwin­dig­keit von 45 km/​h. Um ei­nen sol­chen Mo­tor­rol­ler fah­ren zu dür­fen, wird eine Fahr­er­laub­nis be­nö­tigt. Die Fahr­er­laub­nis­klas­se ist AM. Die­se kann schon mit 16 Jah­ren er­wor­ben wer­den. Sie ist aber auch in der Pkw-Klas­se B ent­hal­ten. Äl­te­re Füh­rer­schei­ne der Klas­se fünf sind eben­falls aus­rei­chend. Auch die Mo­kick­rol­ler be­nö­ti­gen ein Ver­si­che­rungs­kenn­zei­chen zum Fah­ren auf öf­fent­li­chen Stra­ßen.
    Leicht­kraft­rol­ler sind Mo­tor­rol­ler mit ei­nem Hub­raum von bis zu 125 Ku­bik­zen­ti­me­ter. Sie sind auch für zwei Per­so­nen zu­ge­las­sen. Leicht­kraft­rol­ler be­nö­ti­gen je­doch eine rich­ti­ge Kfz-Zu­las­sung mit ei­nem Kenn­zei­chen. Zu­dem ist in ei­nem Ab­stand von zwei Jah­ren eine Haupt­un­ter­su­chung er­for­der­lich. Die Füh­rer­schein­re­ge­lung ist et­was um­ständ­lich. Grund­sätz­lich wird die Fahr­er­laub­nis­klas­se A1 be­nö­tigt. Die­se kann be­reits im Al­ter von 16 Jah­ren er­wor­ben wer­den. Wer je­doch vor 1980 ei­nen Füh­rer­schein der Klas­se drei oder vier er­wor­ben hat, darf da­mit eben­falls Leicht­kraft­rol­ler fah­ren. In dem Fall gilt je­doch eine Höchst­leis­tung von 11 kW. Um­ge­rech­net ent­spricht die­se Leis­tung etwa 15 PS.
    Dann gibt es auch noch grö­ße­re Mo­tor­rol­ler, die ei­nen Hub­raum bis zu 600 Ku­bik­zen­ti­me­ter auf­wei­sen. Die­se er­rei­chen Höchst­ge­schwin­dig­kei­ten von mehr als 160 km/​h und eig­nen sich da­her auch für lan­ge Tou­ren. Um ein solch gro­ßes Zwei­rad fah­ren zu dür­fen, ist je­doch ein rich­ti­ger Mo­tor­rad­füh­rer­schein der Klas­se A er­for­der­lich.

    3.Welche Vorteile bietet ein Motorroller?

    Sämt­li­che mo­der­ne Mo­tor­rol­ler sind mit ei­ner Va­rio­ma­tic aus­ge­stat­tet. Da­bei han­delt es sich um eine stu­fen­lo­se Kraft­über­tra­gung. Der Fah­rer braucht da­her nur am Gas­griff zu dre­hen, um das Zwei­rad in Gang zu set­zen. Je hö­her die Mo­tor­dreh­zahl ist, des­to schnel­ler fährt der Rol­ler. Der gro­ße Vor­teil die­ser An­triebs­tech­nik be­steht dar­in, dass der Mo­tor beim An­fah­ren nie­mals ab­ge­würgt wer­den kann.

    Zu­dem be­fin­det sich auf je­der Sei­te des Len­kers ein Brems­he­bel. Mit dem He­bel auf der rech­ten Len­ker­sei­te wird das Vor­der­rad und mit dem lin­ken He­bel das Hin­ter­rad ge­bremst. Es ist also ganz ein­fach, mit ei­nem Mo­tor­rol­ler zu fah­ren. Ei­ni­ge grö­ße­re Mo­del­le sind auch mit ei­ner Kom­bi­brem­se aus­ge­stat­tet. Das heißt, wird nur ei­ner der bei­den Brems­he­bel be­tä­tigt, brem­sen gleich bei­de Rä­der. Das Gan­ze kann so­gar mit ei­nem ABS un­ter­stützt wer­den. Die Tech­nik bei vie­len Rol­lern ist sehr mo­dern.

    4.Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

    In ers­ter Li­nie kommt es beim Kauf ei­nes Mo­tor­rol­lers dar­auf an, wel­cher Füh­rer­schein vor­han­den ist. Des Wei­te­ren spielt der ge­plan­te Ein­satz eine we­sent­li­che Rol­le. Wer bei­spiels­wei­se ei­nen Rol­ler be­nö­tigt, um je­den Mor­gen fri­sche Bröt­chen vom Bä­cker zu ho­len, kommt mit ei­nem klei­nen spar­sa­men Mo­dell gut zu­recht. Sind je­doch grö­ße­re Ur­laubs­fahr­ten ge­plant, soll­te lie­ber ein leis­tungs­fä­hi­ger Mo­tor­rol­ler ge­wählt wer­den. Leis­tungs­fä­hi­ge Rol­ler bie­ten nicht nur eine hö­he­re Rei­se­ge­schwin­dig­keit, son­dern auch ei­nen deut­lich hö­he­ren Kom­fort. Auf­grund des ho­hen Ge­wichts ent­steht eine an­ge­neh­me Fe­de­rung.
    Ne­ben der Grö­ße spielt auch die Mar­ke eine we­sent­li­che Rol­le. Es gibt vie­le be­kann­te Her­stel­ler, aber auch sehr vie­le un­be­kann­te Mar­ken. Die­se un­ter­schei­den sich meis­tens im Preis. Des­halb ist es wich­tig, sich vor der An­schaf­fung dar­über zu in­for­mie­ren, ob für das be­gehr­te Mo­dell auch je­der­zeit Er­satz- und Ver­schleiß­tei­le zu be­kom­men sind. Da­her ist im­mer bei be­son­ders ver­lo­cken­den Schnäpp­chen Vor­sicht ge­bo­ten. Da­bei kann es sich manch­mal um Mo­del­le han­deln, die nicht mehr pro­du­ziert wer­den. In dem Fall sieht es auch schlecht mit der Er­satz­teil­ver­sor­gung aus.

    5.Welche Ausstattung sollte ein Motorroller haben?

    Ganz wich­tig bei je­dem Rol­ler ist das Helm­fach. Die­ses be­fin­det sich in der Re­gel un­ter­halb der Sitz­bank. Die­ses Fach soll­te auf je­den Fall so groß be­mes­sen sein, dass ein In­te­gral­helm hin­ein­passt. Bei ei­ni­gen Mo­del­len ab ei­nem Hub­raum von 125 Ku­bik­zen­ti­me­tern fasst das Helm­fach auch zwei Hel­me.
    Eine wei­te­re nütz­li­che Aus­stat­tung ist die Wind­schutz­schei­be. Die­se lässt sich bei vie­len Rol­ler­mo­del­len auch nach­träg­lich an­brin­gen. Sie bie­tet nicht nur ei­nen gu­ten Schutz vor dem Fahrt­wind, son­dern sie hält auch den peit­schen­den Re­gen et­was ab.
    Als Son­der­aus­stat­tung ste­hen für ei­ni­ge Fahr­zeug­mo­del­le auch be­heiz­te Len­ker­grif­fe zur Wahl. Die­se sind sehr vor­teil­haft, weil es sich mit kal­ten Hän­den nicht so gut fährt. Auch dann, wenn die Luft­tem­pe­ra­tu­ren gar nicht so nied­rig sind, küh­len die Hän­de durch den Fahrt­wind stark ab. Da­her ist eine Len­ker­griff­hei­zung nicht nur im Win­ter vor­teil­haft.

    6.Elektroroller als Alternative

    Seit Kur­zem ste­hen auch ver­schie­de­ne Elek­trorol­ler zur Wahl. Vie­le nam­haf­te Her­stel­ler bie­ten ihre be­kann­ten Rol­ler­mo­del­le auch mit ei­nem Elek­tro­an­trieb an. Es gibt in­zwi­schen aber auch neue Her­stel­ler, die aus­schließ­lich Elek­trorol­ler an­bie­ten. Elek­trorol­ler bie­ten ge­gen­über den Rol­lern mit Ver­bren­nungs­mo­to­ren ei­ni­ge Vor­tei­le:
    Durch­zugs­star­ker Elek­tro­mo­tor
    Güns­tig im Un­ter­halt
    Na­he­zu war­tungs­freie Tech­nik
    Elek­tro­mo­to­ren wei­sen deut­lich hö­he­re Dreh­mo­men­te auf als Ver­bren­nungs­mo­to­ren. Da­her bie­ten Elek­trorol­ler eine her­vor­ra­gen­de Be­schleu­ni­gung. Die­se Ei­gen­schaft macht sich ins­be­son­de­re beim Start an der Am­pel be­merk­bar.

    Ein Elek­trorol­ler lässt sich an je­der nor­ma­len 230-Volt-Steck­do­se auf­la­den. Die En­er­gie­kos­ten für den elek­tri­schen Strom sind deut­lich ge­rin­ger als die Kos­ten für Ben­zin. Da­her sind die Un­ter­halts­kos­ten für Elek­trorol­ler ge­ring. Die Kos­ten für die Haft­pflicht­ver­si­che­rung sind je­doch ge­nau­so hoch wie für kon­ven­tio­nel­le Rol­ler mit Ver­bren­nungs­mo­to­ren.
    Zu­dem ent­fal­len die üb­li­chen War­tungs­ar­bei­ten. Bei Elek­trorol­lern fällt we­der ein Öl- noch ein Zünd­ker­zen­wech­sel an. Zu­dem gibt es kei­ne ver­stopf­ten Luft­fil­ter und Ver­ga­ser. Für vie­le In­ter­es­sen­ten am wich­tigs­ten ist je­doch, dass Elek­trorol­ler im Be­trieb kei­ne schäd­li­chen Ab­ga­se er­zeu­gen. Da­her sind der­ar­ti­ge Zwei­rä­der aus Sicht des Um­welt­schut­zes im Vor­teil ge­gen­über kon­ven­tio­nel­len Mo­tor­rol­lern mit Ver­bren­nungs­mo­to­ren.

    Produktdetails

    In den Produktdetails fassen wir die Erfahrungsgsberichte der Käufer unserer Favoriten im Motorroller Vergleich zusammen. Hinter dem Link „Details & Preise“ gibt es zu jedem Artikel viele Produktbilder sowie einen Preisvergleich mit allen uns bekannten Bestpreis-Angeboten.

    Interessante Links und weiterführende Literatur

    Auch ist das In­ter­net voll von hilf­rei­chen Tests und Test­be­rich­ten zum The­ma Motorroller kau­fen. In­ter­es­siert man sich für die bes­ten Motorroller bis 45 km/h, bie­ten die­se In­for­ma­ti­ons­quel­len nütz­li­che Tipps und güns­ti­ge An­ge­bo­te. Wir ha­ben in­ter­es­san­te Links, die hilf­reichs­ten Pra­xis­tests so­wie zu un­se­rem Motorroller Vergleich pas­sen­de Be­rich­te zu­sam­men­ge­tra­gen:
    1. [1]

      Motorrad Testberichte für Roller-Motorräder

      Quelle: www.1000ps.at abgerufen am .
    2. [2]

      Testberichte - RollerTuningPage | Roller & Motorroller Forum

      Quelle: www.rollertuningpage.de abgerufen am .

    Mehr kostenlose Tests oder Ratgeber im Bereich Fahrspaß

    Micro Maxi Tbar Scooter Schwarz
    Vergleich und
    Ratgeber
    Fahrspaß

    Kickboard

    Wo liegt ei­gent­lich der Un­ter­schied zwi­schen Kick­boards und Ci­ty­rol­lern? Auf den ers­ten Blick fällt auf, Kick­boards ha­ben nicht zwei son­dern drei Rä­der. Doch auch beim Len­ken gibt es ei­nen gro­ßen Un­ter­schied. Bei Kick­boards wird nicht durch Dre­hung des Len­kers son­dern durch Nei­gen des Len­kers, be­zie­hungs­wei­se Ge­wichts­ver­la­ge­rung, ge­lenkt. So ist es auch nicht ver­wun­der­lich, dass sich das Fahr­ge­fühl ganz an­ders an­fühlt. Wäh­rend beim Ci­ty­rol­ler der Len­ker im­mer fest­ge­hal­ten wer­den muss, kön­nen ge­üb­te Fah­rer mit Kick­boards so­gar frei­hän­dig fah­ren.
    Wir ha­ben für Sie die be­lieb­tes­ten Mo­del­le zu­sam­men­ge­tra­gen. Für mehr In­fos zu ei­nem der Pro­duk­te ein­fach auf „Pro­dukt­de­tails“ kli­cken. Wir wün­schen viel Fahr­spaß!
    Micro Maxi Tbar Scooter Schwarz
    Micro Kickboard Monster
    Micro Kinderroller Maxi Kickboard Lila
    Micro Maxi Deluxe T - Black
    und 10 Kickboards mehr...
    Zum Vergleich und Ratgeber
    Bluewheel Sitzscooter HK200
    Vergleich und
    Ratgeber
    Fahrspaß

    Hoverboard-Sitz

    Ho­ver­boards im Ste­hen fah­ren? Das muss nicht un­be­dingt sein! Ho­ver­board-Sit­ze las­sen sich spie­lend leicht mit Ih­rem Ho­ver­board ver­bin­den und er­mög­li­chen min­des­tens ge­nau­so viel Fahr­spaß. Ne­ben Mo­del­len für den Ge­brauch auf Asphalt gibt es so­gar ge­fe­der­te Off-Road-Sit­ze mit be­son­ders di­cken Rei­fen. Bei der Aus­wahl des ge­eig­ne­ten Ho­ver­karts gilt es vor al­lem auf die Kom­pa­bi­li­tät mit der Rei­fen­grö­ße Ih­res Ho­ver­boards zu ach­ten. Aus­führ­li­che In­fos zu je­dem Mo­dell fin­den Sie un­ter „Pro­dukt­de­tails“. Das To­pRat­ge­ber24-Team wünscht viel Fahr­spaß!
    Bluewheel Sitzscooter HK200
    Smarthlon Hoverkart
    CITYSPORTS Hoverkart
    Smarthlon Hoverkart
    und 12 Hoverboard-Sitze mehr...
    Zum Vergleich und Ratgeber
    KOOWHEEL Elektrische Rollschuhe
    Vergleich und
    Ratgeber
    Fahrspaß

    Hovershoes

    Der neue mo­bi­le Trend in die­sem Som­mer, Ho­ver­s­hoes - die Elek­tro-Roll­schu­he. Je­der Skate wird se­pa­rat über ei­nen Elek­tro­mo­tor an­ge­trie­ben. Die Steue­rung er­folgt durch Ge­wichts­ver­la­ge­rung. Mit neus­ter E-Ba­lan­ce Tech­no­lo­gie aus­ge­stat­tet las­sen sie sich durch Ver­la­ge­rung des Kör­per-schwer­punk­tes ein­fach ma­nö­vrie­ren, sind cool und leicht zu be­herr­schen. Du bist mit un­se­ren ver­gli­che­nen E-Roll­schu­hen flott un­ter­wegs. Sie er­rei­chen Höchst­ge­schwin­dig­kei­ten zwi­schen 8 bis 12 Stun­den­ki­lo­me­ter. Die Reich­wei­te bei vol­ler Ak­ku­leis­tung be­trägt zwi­schen 8 bis 10 Ki­lo­me­ter, per­fekt für kur­ze Dis­tan­zen. So hast du Fahr­spaß für ca. 45 bis 60 Mi­nu­ten. Wir ha­ben die nach­fol­gen­den E-Roll­schu­he für dich un­ter die Lupe ge­nom­men. Wel­che E-Skates die rich­ti­gen für dich sind, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen je Mo­dell fin­dest Du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Ska­ten!
    KOOWHEEL Elektrische Rollschuhe
    KOOWHEEL Elektro Longboard E Skateboard Sports Max Geschwindigkeit 40km/h
    WEALTH Koowheel Elektro-Selbstausbalancieren EIN Wheel Hovershoes Hoverbott
    INMOTION X1 Hovershoes Unisex Erwachsene
    und 11 Hovershoes mehr...
    Zum Vergleich und Ratgeber
    WIzzard 2.5PLUS Elektro City Scooter E Roller 40 km/h
    Vergleich und
    Ratgeber
    Fahrspaß

    E-Tretroller

    End­lich - E-Tret­rol­ler und Co. sind jetzt le­gal!
    So, nun ist es so­weit, E-Tret­rol­ler, die mo­bi­le Al­ter­na­ti­ve in In­nen­städ­ten dür­fen den­sel­ben Ver­kehrs­raum nut­zen, wie die Fahr­rä­der; also auf Fahr­rad­we­gen und Rad­fahr­stei­fen ge­fah­ren wer­den. Wenn die­se nicht vor­han­den sind, darfst du auch die Stra­ße be­nut­zen. Für die Per­so­nal Light Electric Ve­hi­cles - kurz PLEV - die Elek­tro­kleinst­fahr­zeu­ge, wie sie in der Ver­ord­nung ge­nannt wer­den, be­steht we­der Füh­rer­schein- noch Helm­pflicht. Al­ler­dings ist eine Ver­si­che­rungs­pflicht vor­ge­schrie­ben. Sie lehnt sich vor­aus­sicht­lich an die Re­ge­lung an, die es be­reits für Mo­fas gibt. An­stel­le des klas­si­schen Me­tall­schil­des wird es für die E-Tret­rol­ler ei­nen Auf­kle­ber ge­ben. Wir ha­ben die nach­fol­gen­den Elek­tro-Tret­rol­ler für dich un­ter die Lupe ge­nom­men. Wel­cher E-Tret­rol­ler der rich­ti­ge für dich ist, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen je Mo­dell fin­dest du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Scoo­ten!
    WIzzard 2.5PLUS Elektro City Scooter E Roller 40 km/h
    WIzzard 2.5PLUS Elektro City Scooter E Roller 40 km/h
    WIzzard 2.5PLUS Elektro City Scooter E Roller 40 km/h
    Wizzard Elektro City Scooter 2.5S E Roller
    und 24 E-Tretroller mehr...
    Zum Vergleich und Ratgeber
    Wizzard 4.0
    Vergleich und
    Ratgeber
    Fahrspaß

    Elektro-Skateboards

    Skate­boards, be­zie­hungs­wei­se Long­boards lie­gen voll im Trend. Was die meis­ten je­doch vor häu­fi­ger Nut­zung ab­schreckt ist das läs­te An­schwung ge­ben. Auf Dau­er kann das ganz schön er­mü­den. Mo­der­ne Elek­tro­mo­tor- und Ak­ku­tech­nik er­laubt es auf klei­nem Raum ge­nü­gend Leis­tung un­ter­zu­brin­gen, um ein Skate­board auf er­staun­li­che Ge­schwin­dig­kei­ten zu be­schleu­ni­gen. Top-Speeds von bis zu 40 km/​h sind durch­aus mög­lich! Kin­der soll­ten da­her nicht auf so ei­nem Elek­tro-Skate­board fah­ren. Au­ßer­dem gilt es zu be­ach­ten, dass die flot­ten Flit­zer nicht auf öf­fent­li­chen Stra­ßen, Rad- und Geh­we­gen be­nutzt wer­den dür­fen. Wer sich auf Pri­vat­ge­län­de trotz­dem aus­to­ben möch­te, fin­det hier si­cher­lich das pas­sen­de Mo­dell!
    Wizzard 4.0
    Inboard Technology INBOARD M1
    Teamgee H5
    Yuneec E-GO
    und 12 Artikel mehr...
    Zum Vergleich und Ratgeber