Sous-Vide-Garer Vergleich

Die 5 besten Sous-Vide-Garer im Überblick

Ein but­ter­zar­tes Steak mit ro­sa­ro­tem Kern und ei­nem un­ver­gleich­li­chem Aro­ma - Was lan­ge Zeit der ge­ho­be­nen Gas­tro­no­mie vor­be­hal­ten war, fin­det im­mer grö­ße­ren An­klang in der hei­mi­schen Kü­che – Das Sous-Vide-Ga­ren oder auch Va­ku­um­ga­ren. Güns­ti­ge und platz­spa­ren­de Mo­del­le sind er­schwing­lich und er­mög­li­chen ein ku­li­na­ri­sches Er­leb­nis in den ei­ge­nen vier Wän­den. Durch die Viel­zahl an ver­schie­de­nen Sous-Vide-Ga­rer fällt die Kauf­ent­schei­dung je­doch meist nicht leicht. Da­her stel­len wir hier in un­se­rem Sous-Vide-Ga­rer Rat­ge­ber die bes­ten Mo­del­le vor um Ih­nen bei der Aus­wahl ei­nes ge­eig­ne­ten Ge­räts zu hel­fen.
Aktualisiert:
Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon
Vergleichsergebnis
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Auszeichnung
Kundenmeinung
bei Amazon

9 Erfahrungsberichte
2.5 von 5 Sternen

4 Erfahrungsberichte
4.3 von 5 Sternen

95 Erfahrungsberichte
3.8 von 5 Sternen

66 Erfahrungsberichte
3.8 von 5 Sternen

75 Erfahrungsberichte
3.9 von 5 Sternen
Details
Bilder, Preisvergleich uvm.
Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails Produktdetails
Vergleichsergebnis
Preisvergleich
ca. 475 €
Zum Angebot
ca. 121 €
Zum Angebot
ca. 70 €
Zum Angebot
ca. 98 €
Zum Angebot
ca. 80 €
Zum Angebot
MarkeSousVide SupremeCASOSeverinStebaKlarstein
Leis­tung
Leis­tung in Watt
800 W1200 W550 W500 W550 W
Fas­sungs­ver­mö­gen
Gibt an wie­viel Li­ter in den Be­häl­ter pas­sen
11 l6 l6 l6 l6 l
Ge­wicht
Ge­wicht in Ki­lo­gramm
5.9 kg3 kg4.9 kg3.6 kg3.8 kg
Pro­duktab­mes­sun­gen
Grö­ße des Ge­räts in Zen­ti­me­ter
36 x 29 x 29 cm30 x 24 x 27 cm29 x 44 x 23 cm37,5 x 29 x 23 cm36 x 23 x 30 cm
Erhältlich bei
Zurück
Weiter

Sous-Vide-Garer-Kaufberatung

Worauf es ankommt:

  • Der Sous-Vide-Ga­rer er­mög­licht eine scho­nen­de Zu­be­rei­tung der Le­bens­mit­tel. Da­bei blei­ben wich­ti­ge Nähr­stof­fe er­hal­ten, die sonst ver­lo­ren ge­hen.
  • So ein­fach - Die Kern­tem­pe­ra­tur von Fleisch und Fisch wird leicht auf den Punkt ge­trof­fen.
  • Das Gar­gut ist luft­dicht ver­packt. So blei­ben mehr Aro­men und Ge­schmacks­stof­fe in der Spei­se.

Übersicht

Un­se­re Sous-Vide-Garer-Emp­feh­lung im Mai 2019 ist ak­tu­ell der SousVide Supreme! Ver­gleicht man die 5 bes­ten Sous-Vide-Garer, schnei­det das Pro­dukt Sehr Gut ab: Der SousVide Supreme er­reicht die Be­wer­tung 1,2. Der Ver­gleichs­sie­ger ist zu ei­nem Preis von ca. 475 € er­hält­lich. Wir konn­ten au­ßer­dem 3 Best­preis-An­ge­bo­te fin­den.
Die Sous-Vide-Garer Steba SV 1 Precise und Caso SV 500 sind auch ei­nen Blick wert. Un­ser Preis-Leis­tungs-Tipp über­zeugt ebenfalls mit dem Ver­gleich­s­er­geb­nis Sehr Gut (1,5). Das reicht für den 4. Platz im Sous-Vide-Garer Vergleich. Der Kauf­preis von Steba SV 1 Precise liegt bei ca. 98 €. Auch der Caso SV 500 ist eine wei­te­re in­ter­es­san­te Al­ter­na­ti­ve. Dieser Bestseller ist für ca. 121 € zu ha­ben.
Wie findet man bei dieser Auswahl das passende Produkt aus dem Sous-Vide-Garer Vergleich?Das Wichtigste klärt unser Ratgeber. Viel Spaß beim Lesen!

1.Doch zuerst - Was ist Sous-Vide-Garen?

Sous-Vide-Ga­ren oder auch Va­ku­um­ga­ren ist eine Gar­me­tho­de für Fleisch, Fisch oder auch Ge­mü­se. Da­bei wird das Gar­gut zu­erst in ei­nem Va­ku­um­beu­tel mit­hil­fe ei­nes Va­ku­umier­ge­räts luft­dicht ver­packt und an­schlie­ßend in ein Was­ser­bad mit kon­stan­ter Tem­pe­ra­tur von ca. 50°-80°C über ei­nen lan­gen Zeit­raum ge­gart. Hier­bei spricht man auch von Nied­rig­tem­pe­ra­tur­ga­ren.
Mit Ab­stand am häu­figs­ten wird die­se Me­tho­de zum ga­ren von Fleisch ge­nutzt. Meist kom­men wei­te­re wei­te­re Kräu­ter oder Ma­ri­na­den mit in den Va­ku­um­beu­tel um dem Gar­gut ein be­son­de­res Aro­ma zu ver­lei­hen. Das Sous-Vide-Ga­ren ist also eine sehr lang­sa­me und scho­nen­de Gar­me­tho­de. Wenn es hin­ge­gen schnell ge­hen muss, eig­net sich ein Schnell­koch­topf be­son­ders gut. Hier­bei wird durch Über­druck im ge­schlos­se­nen Topf die Gar­zeit der Le­bens­mit­tel deut­lich ver­rin­gert.

2.Welche Vorteile bietet mir ein Sous-Vide-Garer?

Wer kennt es nicht – Das teu­re Rin­der­fi­let liegt eine Mi­nu­te zu lang in der Pfan­ne und schon ist das Fleisch tro­cken und zäh. Da das Gar­gut beim Sous-Vide-Ga­ren im Was­ser­bad lang­sam bei kon­stan­ter Tem­pe­ra­tur er­hitzt wird, spielt es kei­ne Rol­le ob der Beu­tel ein paar Mi­nu­ten kür­zer oder län­ger im Was­ser­bad liegt. Die op­ti­ma­le Kern­tem­pe­ra­tur zu tref­fen ist da­her um ein Viel­fa­ches leich­ter - ide­al zum ent­spann­ten Vor­be­rei­ten und An­rich­ten der Spei­sen. Zu­dem kön­nen durch die luft­dich­te Ver­pa­ckung im Va­ku­um­beu­tel flüch­ti­ge Aro­men und Ge­schmacks­stof­fe oder auch der Fleisch­saft aus dem Gar­gut kaum aus­tre­ten. An­ders­her­um be­steht eben­so kei­ne Ge­fahr, dass sich das Gar­gut mit Was­ser vollsaugt. So kann vor al­lem Fleisch be­son­ders saf­tig und zart zu­be­rei­tet wer­den. Durch das Hin­zu­fü­gen von Kräu­tern, Ge­wür­zen oder Ma­ri­na­den lässt sich der Ge­schmack stär­ker be­ein­flus­sen als bei her­kömm­li­chen Gar­me­tho­den.
Doch nicht nur in Sa­chen Ge­nuss zei­gen sich vie­le Vor­tei­le. Das Sous Vide Ga­ren ist zu­dem eine sehr scho­nen­de Gar­me­tho­de. Wich­ti­ge Nähr­stof­fe und Vit­ami­ne, die beim her­kömm­li­chen Ga­ren bei ho­hen Tem­pe­ra­tu­ren in der Pfan­ne oder dem Back­ofen ver­lo­ren ge­hen, blei­ben auf­grund der nied­ri­gen Tem­pe­ra­tur des Was­ser­bads er­hal­ten. Um Ih­nen zu zei­gen was al­les mög­lich ist, gibt es hier ein paar Re­zep­te.

3.Bekannte Marken und Hersteller von Sous-Vide-Garern

Ob Se­ve­rin, Ste­ba oder Klas­tein – Alle ha­ben in­ter­es­san­te Sous Vide Ga­rer in ih­rem Sor­ti­ment. Wir ha­ben es uns zur Auf­ga­be ge­macht ei­nen kur­zen Über­blick über die be­kann­ten Mar­ken und ihr Pro­dukt-Por­to­fo­lio zu ge­ben.
Der deut­sche Her­stel­ler Se­ve­rin ist seit Jahr­zen­ten be­kannt für sei­ne hoch­wer­ti­gen und lang­le­bi­gen Haus­halts­ge­rä­te. Ob Kaf­fee­ma­schi­ne, Toas­ter oder Ra­clette-Grill, Das Sor­ti­ment ist viel­sei­tig und er­freut sich größ­ter Be­liebt­heit. Uns konn­te be­son­ders das Preis-Leis­tungs­ver­hält­nis über­zeu­gen.
Eher un­be­kannt ist den meis­ten die Mar­ke Ste­ba, eben­falls ein deut­scher Her­stel­ler von Elek­tro­ge­rä­ten. Das Pro­dukt­port­fo­lio ist breit ge­fä­chert, preis­lich aber et­was hö­her an­zu­sie­deln. Be­son­ders der SV 100 Pro­fes­sio­nal Sous Vide Stick konn­te uns über­zeu­gen.
Zu gu­ter Letzt Klar­stein, eine Ei­gen­mar­ke des eben­falls deut­schen Un­ter­neh­mens Chal-Tec. Klar­stein hat das größ­te Sor­ti­ment an Sous Vide Ga­rern. Be­son­ders in­ter­es­sant: Es wer­den auch Sets ver­kauft, in de­nen der Va­ku­umie­rer gleich mit­ge­lie­fert wird.

4.Wurden Sous-Vide-Garer bei Stiftung Warentest unter die Lupe genommen?

Nach un­se­rem In­for­ma­ti­ons­stand liegt bis­her lei­der kein Test zu Sous Vide Ga­rern von Stif­tung Wa­ren­test vor. Da­her un­ser Rat: Le­sen Sie un­se­re Kauf­be­ra­tung sorg­fäl­tig durch und neh­men Sie sich Zeit bei der Ent­schei­dung.

5.Worauf sollte ich beim Kauf eines Sous-Vide-Garers achten?

Die Aus­wahl des rich­ti­gen Sous Vide Ga­rers hängt von vie­len Fak­to­ren ab. Fol­gen Sie un­se­rem Rat­ge­ber und las­sen Sie sich vor al­lem ge­nug Zeit bei ih­rer Ent­schei­dung.
Sous Vide Stick oder Sous Vide Ga­rer mit Was­ser­bad?
Es gibt zwei Ar­ten von Sous Vide Ga­rern:
• Der Sous Vide Stick
• Der Sous Vide Ga­rer mit Was­ser­bad
Der Sous Vide Stick oder auch Zir­ku­la­tor ge­nannt funk­tio­niert ähn­lich wie ein Tauch­sie­der. Er wird in ein Be­hält­nis, meis­tens ei­nen Topf, ge­hängt und er­hitzt an­schlie­ßend das Was­ser. Um eine gleich­mä­ßi­ge Was­ser­tem­pe­ra­tur im Be­hält­nis zu er­rei­chen ist bei den meis­ten Ge­rä­ten eine Um­wälz­pum­pe ein­ge­baut, die das Was­ser durch­mischt. Güns­ti­ge Mo­del­le ha­ben hier in der Re­gel eine schwä­che­re Pum­pe, zu­dem sind man­che sehr laut.
Der Sous Vide Stick ist deut­lich klei­ner als ein klas­si­scher Sous Vide Ga­rer mit Was­ser­bad und da­mit platz­spa­ren­der. Die Grö­ße des Was­ser­be­hält­nis ist frei wähl­bar und kann da­her je nach Be­lie­ben va­ri­iert wer­den. Al­ler­dings ver­brau­chen sie in der Re­gel auch mehr Strom. Zu­dem ver­dampft bei lan­gen Gar­pro­zes­sen viel Was­ser, da das Be­hält­nis (Topf) of­fen ist. Ge­ge­be­nen­falls muss Was­ser nach­ge­schüt­tet wer­den. Für die­ses Pro­blem gibt es al­ler­dings Iso­la­ti­ons­ku­geln, die den Was­ser­schwund ver­rin­gern und gleich­zei­tig die Was­ser­tem­pe­ra­tur hoch­al­ten, was wie­der­um den Strom­ver­brauch senkt.
Wir emp­feh­len beim Kauf ei­nes Sous Vide Sticks auf je­den Fall auch Iso­la­ti­ons­ku­geln mit­zu­be­stel­len. Die­se ver­rin­gern den Was­ser­schwund und Strom­ver­brauch wäh­rend des Gar­pro­zes­ses.
Bei der klas­si­schen Va­ri­an­te, dem Sous Vide Ga­rer mit Was­ser­bad wird kein zu­sätz­li­ches Be­hält­nis be­nö­tigt. Hier wer­den die Au­ßen­wän­de des Was­ser­be­ckens er­hitzt und da­mit das Was­ser. Im Ge­gen­satz zum Sous Vide Stick wird das Be­hält­nis durch ei­nen De­ckel ge­schlos­sen. So kann kein Was­ser­dampf aus dem Be­cken aus­tre­ten, zu­dem geht we­ni­ger Wär­me ver­lo­ren. Sous Vide Ga­rer mit Was­ser­bad sind da­her in der Re­gel strom­spa­ren­der, da die Heitz­vor­rich­tung we­ni­ger En­er­gie be­nö­tigt um die Was­ser­tem­pe­ra­tur kon­stant zu hal­ten. Wer also Gar­gut für vie­le Stun­den oder so­gar über Nacht ga­ren möch­te, soll­te lie­ber zur klas­si­schen Va­ri­an­te grei­fen. Zu­dem ist der Ge­räusch­pe­gel auf­grund des ge­dämm­ten Ge­häu­ses meist nied­ri­ger als bei Sous Vide Sticks. Da das Was­ser­bad fest in den Sous Vide Ga­rer in­te­griert ist, be­steht hier je­doch nicht die Mög­lich­keit die Be­cken­grö­ße zu va­ri­ie­ren.
Das Fas­sungs­ver­mö­gen – Abend­es­sen für Zwei oder die Groß­fa­mi­lie?
Je nach Grö­ße und Men­ge des Gar­guts wird na­tür­lich auch ein ent­spre­chend gro­ßes Was­ser­bad be­nö­tigt. Sous Vide Ga­rer mit Was­ser­bad ha­ben ein fes­t­in­stal­lier­tes Be­cken, des­sen Grö­ße von je­dem Her­stel­ler an­ge­ge­ben wird. Für klei­ne­re Men­gen soll­te ein Mo­dell mit 6 Li­tern Fas­sungs­ver­mö­gen rei­chen, wer für grö­ße­re Grup­pen ko­chen möch­te (5+) greift bes­ser zu ei­nem Mo­dell mit mehr Vo­lu­men.
Bei Sous Vide Sticks ist das Be­hält­nis und da­mit auch das Vo­lu­men frei wähl­bar. Al­ler­dings ha­ben schwa­che Mo­del­le ein­fach nicht ge­nug Leis­tung um auch grö­ße­re Men­gen Was­ser zu er­hit­zen. Lei­der ge­ben nicht alle Her­stel­ler eine An­ga­be wie­viel Was­ser er­hitzt wer­den kann. In die­sem Fall kann man sich an der Leis­tung in Watt ori­en­tie­ren. Als Faust­re­gel gilt: Je mehr Watt, des­to mehr Was­ser kann auch er­hitzt wer­den.
Der Strom­ver­brauch
Sie möch­ten grö­ße­re Men­gen an Gar­gut zu­be­rei­ten und nicht lan­ge war­ten bis das Was­ser die ge­wünsch­te Tem­pe­ra­tur er­reicht hat? Das geht nur mit Sous Vide Ga­rern, die über ein ent­spre­chend gro­ßes Vo­lu­men und viel Leis­tung in Watt ver­fü­gen. Da­bei wird je­doch auch deut­lich mehr Strom ver­braucht. Hier gilt es also ab­zu­wie­gen was Ih­nen wich­ti­ger ist. In der Re­gel ver­brau­chen Sous Vide Ga­rer mit Was­ser­bad auf­grund des iso­lier­ten Be­ckens we­ni­ger Strom als Sous Vide Sticks.
Die Tem­pe­ra­tur
Mitt­ler­wei­le kön­nen fast alle Mo­del­le das Was­ser­bad auf 90-99°C er­hit­zen, was ab­so­lut aus­rei­chend ist und meist gar nicht aus­ge­nutzt wird. Fleisch und Fisch wer­den üb­li­cher­wei­se bei Tem­pe­ra­tu­ren zwi­schen 55°C-65°C ge­gart, Ge­mü­se bei etwa 80°C. Wich­tig ist aber, dass die Ab­wei­chung von der ein­ge­stell­ten Tem­pe­ra­tur nicht all­zu hoch ist (max. 2°C). Hoch­wer­ti­ge Mo­del­le er­fül­len die­ses Kri­te­ri­um in der Re­gel bes­ser. Zu­dem soll­te man op­ti­ma­ler Wei­se ne­ben der ge­wünsch­ten Tem­pe­ra­tur auch die Ist-Tem­pe­ra­tur ab­le­sen kön­nen.
Die Kos­ten - Pro­fi- oder Ein­stei­ger­mo­dell?
Ganz klar: Wer für 50€ ei­nen Sous Vide Ga­rer kauft kann nicht die Leis­tung und Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät ei­nes Pro­fi-Ge­räts er­war­ten. Wol­len Sie das Ge­rät mehr­mals die Wo­che oder so­gar täg­lich be­nut­zen? Dann soll­ten Sie nicht am fal­schen Ende spa­ren. Güns­ti­ge Sous Vide Ga­rer sind nicht für den Dau­er­ein­satz kon­zi­piert und hal­ten die­sen in der Re­gel auch nicht lan­ge aus. Wer je­doch nur ab und zu klei­ne­re Men­gen zu­be­rei­ten möch­te, für den soll­te auch ein güns­ti­ges Mo­dell aus­rei­chend sein. Hoch­wer­ti­ge Ge­rä­te hal­ten zu­dem die ein­ge­stell­te Was­ser­tem­pe­ra­tur kon­stan­ter und ver­fü­gen auch über zu­sätz­li­che An­zei­gen und Funk­tio­nen.
Ein wei­te­rer Kos­ten­fak­tor ist das Va­ku­umier­ge­rät. Wer sich für das Sous Vide Ga­ren ent­schei­det kommt zwangs­läu­fig nicht um den Kauf ei­nes sol­chen Ge­räts her­um. Die­se Gar­me­tho­de funk­tio­niert eben nur mit va­ku­umier­tem Gar­gut.

6.Fazit

Un­ser Sous Vide Ga­rer Ver­gleich soll Ih­nen als Rat­ge­ber die­nen und die Ent­schei­dung zur rich­ti­gen Wahl er­leich­tern. Wel­ches das rich­ti­ge Mo­dell für Sie ist, hängt von Ih­ren per­sön­li­chen Be­dürf­nis­sen ab. Neh­men Sie sich Zeit um die Vor- und Nach­tei­le der un­ter­schied­li­chen Sous Vide Ga­rer ab­zu­wie­gen.

Produktdetails

In den Produktdetails fassen wir die Erfahrungsgsberichte der Käufer unserer Favoriten im Sous-Vide-Garer Vergleich zusammen. Hinter dem Link „Details & Preise“ gibt es zu jedem Artikel viele Produktbilder sowie einen Preisvergleich mit allen uns bekannten Bestpreis-Angeboten.

Interessante Links und weiterführende Literatur

Auch ist das In­ter­net voll von hilf­rei­chen Tests und Test­be­rich­ten zum The­ma Sous-Vide-Garer kau­fen. In­ter­es­siert man sich für die bes­ten Sous-Vide-Garer, bie­ten die­se In­for­ma­ti­ons­quel­len nütz­li­che Tipps und güns­ti­ge An­ge­bo­te. Wir ha­ben in­ter­es­san­te Links, die hilf­reichs­ten Pra­xis­tests so­wie zu un­se­rem Sous-Vide-Garer Vergleich pas­sen­de Be­rich­te zu­sam­men­ge­tra­gen:
  1. [1]

    Sous-vide-Garer im Test: Sind Sticks besser als Tanks? - Stiftung Warentest

    Ne­ben ei­nem Vakuu­mierer braucht man auch ei­nen Ga­rer. Den gibt es in zwei Va­ri­an­ten: als Stab (Stick) und als Tank. Bei­de ha­ben wir ge­tes­tet. Von elf Sous-vide-Ga­rern im Test sind vier gut …
    Quelle: www.test.de abgerufen am .
  2. [2]

    Sous-Vide: Perfekte Steaks treffen auf knackiges Gemüse

    Mit ei­ner neu­ar­ti­gen Gar­me­tho­de, die ih­ren Weg aus der Pro­fi-Gas­tro­no­mie in die hei­mi­sche Kü­che ge­fun­den hat, wird je­der zum Star­koch. Mit ei­nem Sous-Vide-Ga­rer ge­lingt Ih­nen ab …
    Quelle: www.allyouneed-magazin.de abgerufen am .
  3. [3]

    Sous vide: Der Severin SV 2447 im Test | eKitchen

    Die Aus­wahl an Sous-Vide-Ge­rä­ten für den Pri­vat­ge­brauch ist über­schau­bar. Se­ve­rin bie­tet ein preis­güns­ti­ges Ein­stei­ger­mo­dell. Was es kann, zeigt der Test.
    Quelle: www.ekitchen.de abgerufen am .
  4. [4]

    „Sous vide“ im Schnelltest: Feines aus dem Beutel - Genuss - FAZ

    Zu­ta­ten in Va­ku­um ein­schwei­ßen, im Was­ser­bad prä­zi­se ga­ren, ge­nie­ßen: Die „sous vide“-Tech­nik ver­heißt nun auch dem Pri­vat­haus­halt Gour­met­qua­li­tät. Aber ist das noch Ko­chen?
    Quelle: www.faz.net abgerufen am .
  5. [5]

    Sous-Vide Geräte & Sous-Vide Garer - LAVA

    Sous-Vide Ge­rä­te von La­vi­de - ein Genuß-Er­leb­nis der be­son­de­ren Art. Der Ei­gen­ge­schmack Ih­rer Pro­duk­te wird in­ten­si­viert durch das ex­ak­te Ga­ren in ei­ner ei­ge­nen At­mo­sphä­re ohne …
    Quelle: www.la-va.com abgerufen am .

Mehr kostenlose Tests oder Ratgeber im Bereich Kochen, Backen & Co.

ROMMELSBACHER BG 1805/E 42 Liter
Vergleich und
Ratgeber
Kochen, Backen & Co.

Mini-Backofen

Noch kei­nen Back­ofen in der Kü­che und au­ßer­dem we­nig Platz? Kein Pro­blem! Für klei­nes Geld gibt es mitt­ler­wei­le leis­tungs­star­ke Mini-Back­öfen, die per­fekt ge­eig­net sind um Piz­za oder auch mal ein Brat­hähn­chen zu­zu­be­rei­ten. Aber Ach­tung: „Mini“ ne­ben ei­ni­ge Her­stel­ler wort­wört­lich! Ach­ten Sie da­her auf das Vo­lu­men des Gar­rau­mes. Die von uns vor­ge­stell­ten Mo­del­le va­ri­ie­ren zwi­schen 13 bis 60 Li­ter. Wel­cher Mini-Back­ofen am bes­ten in Ihre Kü­che passt, ver­rät un­ser Rat­ge­ber. Um­fang­rei­che In­fos zu je­dem Ofen fin­den Sie un­ter „Pro­dukt­de­tails“.
ROMMELSBACHER BG 1805/E 42 Liter
Rommelsbacher BG 1600 40 Liter
TZS First Austria FA-5047 60 Liter
Stillstern MB45-LED 2G 45 Liter
und 12 Mini-Backöfen mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Silit Vitaliano Rosso Topfset
Vergleich und
Ratgeber
Kochen, Backen & Co.

Topfset (Silit)

Topf­sets von Si­lit - fri­sche Far­ben in der Kü­che! 
Seit 1920 wer­den un­ter dem Mar­ken­na­men Si­lit Pro­duk­te ent­wi­ckelt, die das Ko­chen ein­fa­cher, schö­ner, schnel­ler und nach­hal­ti­ger ma­chen. Si­lit pro­du­ziert „Made in Ger­ma­ny“ un­ter an­de­rem Pre­mi­um-Töp­fe und Pfan­nen für höchs­te Qua­li­täts­an­sprü­chen an Äste­he­tik, Er­go­no­mie und Funk­ti­on. Alle un­se­rer ver­gli­che­nen Topf­sets sind aus Funk­ti­ons­ke­ra­mik Si­lar­gan® her­ge­stellt. Für Si­lar­gan® wird ein ex­trastar­ker Stahl­kern aus ei­nem Stück bis an den Rand ge­zo­gen und mit ei­ner nach­ein­an­der auf­ge­tra­ge­nen, ke­ra­mi­schen Grund- und Deck­schicht in meh­re­ren Brän­den zu ei­ner äu­ßerst wi­der­stands­fä­hi­gen, un­zer­trenn­li­chen Ein­heit ver­schmol­zen. Das Er­geb­nis ist ein völ­lig neu­es, ein­zig­ar­ti­ges Ma­te­ri­al, die Funk­ti­ons­ke­ra­mik Si­lar­gan® von Si­lit. Wir ha­ben in un­se­rem Ver­gleich eine um­fang­rei­che Aus­wahl von Topf­sets der Pre­mi­um-Mar­ke Si­lit für dich zu­sam­men­ge­stellt und ver­gli­chen. Wel­cher Topf­set der Rich­ti­ge für dich ist, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu je­dem Set fin­dest du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Stö­bern!
Silit Vitaliano Rosso Topfset
Silit Vitaliano Rosso Topfset 4-teilig
Silit Vitaliano Nero Topfset 5-teilig
Silit Nature Blue Topfset 4-teilig
und 12 Topfset (Silit) mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Philips HR2876/00 Mini Standmixer
Vergleich und
Ratgeber
Kochen, Backen & Co.

Smoothie-Maker

Smoot­hie - sä­mig, sanft & weich - per­fekt ge­mixt - le­cker to go ! Wir ha­ben die pas­sen­den Smoot­hie Mi­xer für dich un­ter die „Lupe“ ge­nom­men. Wel­cher Smoot­hie Ma­ker der Rich­ti­ge für dich ist, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu je­dem Mo­dell fin­dest du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Smoot­hie Mi­xen!
Philips HR2876/00 Mini Standmixer
WMF Kult X Mix & Go Smoothie Mini Standmixer
Suntec Smoothie Maker SMO-9936
Severin Smoothie Mix & Go
und 12 Smoothie-Maker mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Domo DO9149W Waffeleisen Silber
Vergleich und
Ratgeber
Kochen, Backen & Co.

Belgisches Waffeleisen

Bel­gi­sche Waf­feln - in­nen weich, au­ßen knusp­rig mit gold­brau­ner Krus­te!
Bel­gi­sche Waf­feln sind di­cke­re Waf­feln mit ei­nem aus­ge­präg­ten tie­fe­ren Mus­ter. Rich­tig zu­be­rei­tet, sind sie au­ßen knusp­rig mit gold­brau­ner Krus­te, in­nen aber noch weich und „fluf­fig“. Um die­se be­son­de­re Waf­fel­spe­zia­li­tät hin­zu­be­kom­men, ver­fü­gen un­se­re ver­gli­che­nen Waf­fel­ei­sen al­le­samt über eine tie­fe­re Waf­fel­struk­tur als kon­ven­tio­nel­le Waf­fel­ei­sen; für die klas­si­schen Waf­feln in Herz­form. Wir ha­ben die pas­sen­den Waf­fel­ei­sen für bel­gi­sche Waf­feln für dich un­ter die „Lupe“ ge­nom­men. Wel­ches Waf­fel­ei­sen das Rich­ti­ge für dich ist, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu je­dem Mo­dell fin­dest du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Dein To­pRat­ge­ber24-Team wünscht dir viel Freu­de bei der Aus­wahl und le­cke­ren Waf­fel­ge­nuss!
Domo DO9149W Waffeleisen Silber
Cloer 1445 Brüsseler Waffelautomat
Krups FDD95D Waffelautomat Professional
TV Das Original GOURMETmaxx 07836 Waffeleisen
und 11 Artikel mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber
Kenwood KMX750RD Küchenmaschine Hochwertiges Metallgehäuse
Vergleich und
Ratgeber
Kochen, Backen & Co.

Küchenmaschine

All­round-Ge­nie in der Kü­che - mü­he­los rüh­ren, kne­ten, mi­xen & un­ter­he­ben!
Eine mo­der­ne Kü­chen­ma­schi­ne ist be­reits in vie­len Haus­hal­ten ein sinn­vol­les und sehr be­lieb­tes Mul­ti­funk­ti­ons­ge­rät. Un­se­re Al­les­kön­ner er­spa­ren dir viel Zeit und Kraft­auf­wand. Ob Sah­ne schla­gen, Teig an­rüh­ren, pü­rie­ren oder Ge­mü­se ras­peln, sie er­le­di­gen dies al­les im Hand­um­dre­hen. Wir ha­ben die nach­fol­gen­den Kü­chen­ma­schi­nen für dich un­ter die „Lupe“ ge­nom­men. Wel­ches die­ser Mul­ti­ta­len­te das Rich­ti­ge für dich ist, ver­rät un­ser Ver­gleich. Aus­führ­li­che In­for­ma­tio­nen zu je­dem Mo­dell fin­dest du auf un­se­rer Sei­te „Pro­dukt­de­tails“. Viel Spaß beim Stö­bern!
Kenwood KMX750RD Küchenmaschine Hochwertiges Metallgehäuse
Carrera Küchenmaschine No 657 800 Watt
AEG Küchenmaschine KM 7300
Krups KA3198 Master Perfect Plus Küchenmaschine
und 19 Küchenmaschinen mehr...
Zum Vergleich und Ratgeber